Angebote zu "Leben" (29 Treffer)

Hauterkrankungen als Botschaft der Seele
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ekzeme, Schuppenflechte, Nesselsucht gerötete und juckende Haut bringt unser Leben durcheinander. Die erfahrene Psychoanalytikerin und Dermatologin Anne Maguire geht den seelischen Ursachen von Hauterkrankungen nach. Sie erklärt, warum die Haut eine Botschafterin der Seele ist und schlägt Behandlungen vor, die Erleichterung bringen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Hepar-Hevert® Lebertropfen
25,85 €
Sale
18,79 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Homöopathisches Arzneimittel bei Leberfunktionsstörungen Anwendungsgebiete Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Leberfunktionsstörungen. Eine Arzneimitteltherapie ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen (zum Beispiel Alkohol). Bei Gallensteinleiden, Verschluss der Gallenwege oder Gelbsucht ist wie bei allen unklaren oder anhaltenden Beschwerden im Oberbauch eine ärztliche Abklärung erforderlich. Zusammensetzung 10 g Tropfen enthalten: Carduus marianus Urtinktur 5,04 g Chelidonium D3 2,42 g Taraxacum D3 2,54 g Sonstige Bestandteile: Enthält 57 Vol.-% Alkohol. Dosierung Erwachsene: Soweit nicht anders verordnet 1-3mal täglich 5-10 Tropfen einnehmen. Die Dosierung bei Jugendlichen ab 12 Jahren bis unter 18 Jahren erfolgt durch den Arzt. Bei einer Anwendung über mehr als 4 Wochen sollten die Leberfunktionswerte (Transaminasen) kontrolliert werden. Gegenanzeigen Überempfindlichkeit gegen Mariendistel oder andere Korbblütler. ´Hepar-Hevert Lebertropfen´ sind bei bestehenden Lebererkrankungen, solchen in der Vorgeschichte oder bei gleichzeitiger Anwendung Leber schädigender Stoffe nur nach Rücksprache mit dem Arzt anzuwenden. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Nebenwirkungen Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen, zum Beispiel Hautausschlag oder Atemnot, auftreten. Unerwünschte Arzneimittelwirkungen sind für schöllkrauthaltige homöopathische Arzneimittel bisher nicht bekannt geworden. Für pflanzliche schöllkrauthaltige Präparate sind Anstiege der Transaminasen und des Bilirubins bis hin zu einer arzneimittelbedingten Gelbsucht (medikamentös-toxische Hepatitis) beobachtet worden, die sich nach Absetzen des Präparates wieder zurückbildeten. Wechselwirkungen Keine bekannt Leber, Galle, Magen, Bauchspeicheldrüse und Dünndarm sind eine Funktionseinheit, die in Folge unserer Wohlstandsgesellschaft und ihrer Essensgewohnheiten in steigendem Maße in Mitleidenschaft gezogen wird. Erkrankungen im Leber-Galle-Bereich bleiben selten lokalisiert. Bei der zentralen Stellung der Leber im Stoffwechselgeschehen werden bei Störungen der Funktionen dieses Organes meist auch Galle, Magen, Bauchspeicheldrüse und Dünndarm in Mitleidenschaft gezogen. Beim Zusammenwirken dieser Organe können leicht Störungen auftreten, die oft anfänglich nicht spürbar sind. Schon durch den Ausfall nur einzelner Funktionen wird die gesamte Verdauungsleistung beeinträchtigt. Der Körper reagiert darauf mit den verschiedensten Krankheitssymptomen, wie zum Beispiel Blähbauch, Druck und Schmerzen im Oberbauch, Aufstoßen und Völlegefühl, Verstopfung, eventuell auch mit Sekundärerscheinungen wie Hauterkrankungen.. ´Hepar-Hevert Lebertropfen´ ist ein rein homöopathisches Arzneimittel, das auf die Muskulatur der Gallenblase und der Gallenwege krampf- und spannungslösend wirkt und geschädigte Leberzellen zur Regeneration anregt. Die Produktion der Galle in ihrer natürlichen Zusammensetzung wird in den Leberzellen durch Carduus marianus (Mariendistel) und Taraxacum (Löwenzahn) erhöht. Chelidonium (Schöllkraut) ist ein lange bewährtes Mittel bei Funktionsstörungen des Leber-Galle-Systems. Hervorzuheben ist vor allem seine spasmolytische Wirkung auf den oberen Verdauungstrakt.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
Hepar-Hevert® Lebertropfen
17,97 €
Sale
12,99 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Homöopathisches Arzneimittel bei Leberfunktionsstörungen Anwendungsgebiete Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Leberfunktionsstörungen. Eine Arzneimitteltherapie ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen (zum Beispiel Alkohol). Bei Gallensteinleiden, Verschluss der Gallenwege oder Gelbsucht ist wie bei allen unklaren oder anhaltenden Beschwerden im Oberbauch eine ärztliche Abklärung erforderlich. Zusammensetzung 10 g Tropfen enthalten: Carduus marianus Urtinktur 5,04 g Chelidonium D3 2,42 g Taraxacum D3 2,54 g Sonstige Bestandteile: Enthält 57 Vol.-% Alkohol. Dosierung Erwachsene: Soweit nicht anders verordnet 1-3mal täglich 5-10 Tropfen einnehmen. Die Dosierung bei Jugendlichen ab 12 Jahren bis unter 18 Jahren erfolgt durch den Arzt. Bei einer Anwendung über mehr als 4 Wochen sollten die Leberfunktionswerte (Transaminasen) kontrolliert werden. Gegenanzeigen Überempfindlichkeit gegen Mariendistel oder andere Korbblütler. ´Hepar-Hevert Lebertropfen´ sind bei bestehenden Lebererkrankungen, solchen in der Vorgeschichte oder bei gleichzeitiger Anwendung Leber schädigender Stoffe nur nach Rücksprache mit dem Arzt anzuwenden. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Nebenwirkungen Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen, zum Beispiel Hautausschlag oder Atemnot, auftreten. Unerwünschte Arzneimittelwirkungen sind für schöllkrauthaltige homöopathische Arzneimittel bisher nicht bekannt geworden. Für pflanzliche schöllkrauthaltige Präparate sind Anstiege der Transaminasen und des Bilirubins bis hin zu einer arzneimittelbedingten Gelbsucht (medikamentös-toxische Hepatitis) beobachtet worden, die sich nach Absetzen des Präparates wieder zurückbildeten. Wechselwirkungen Keine bekannt Leber, Galle, Magen, Bauchspeicheldrüse und Dünndarm sind eine Funktionseinheit, die in Folge unserer Wohlstandsgesellschaft und ihrer Essensgewohnheiten in steigendem Maße in Mitleidenschaft gezogen wird. Erkrankungen im Leber-Galle-Bereich bleiben selten lokalisiert. Bei der zentralen Stellung der Leber im Stoffwechselgeschehen werden bei Störungen der Funktionen dieses Organes meist auch Galle, Magen, Bauchspeicheldrüse und Dünndarm in Mitleidenschaft gezogen. Beim Zusammenwirken dieser Organe können leicht Störungen auftreten, die oft anfänglich nicht spürbar sind. Schon durch den Ausfall nur einzelner Funktionen wird die gesamte Verdauungsleistung beeinträchtigt. Der Körper reagiert darauf mit den verschiedensten Krankheitssymptomen, wie zum Beispiel Blähbauch, Druck und Schmerzen im Oberbauch, Aufstoßen und Völlegefühl, Verstopfung, eventuell auch mit Sekundärerscheinungen wie Hauterkrankungen.. ´Hepar-Hevert Lebertropfen´ ist ein rein homöopathisches Arzneimittel, das auf die Muskulatur der Gallenblase und der Gallenwege krampf- und spannungslösend wirkt und geschädigte Leberzellen zur Regeneration anregt. Die Produktion der Galle in ihrer natürlichen Zusammensetzung wird in den Leberzellen durch Carduus marianus (Mariendistel) und Taraxacum (Löwenzahn) erhöht. Chelidonium (Schöllkraut) ist ein lange bewährtes Mittel bei Funktionsstörungen des Leber-Galle-Systems. Hervorzuheben ist vor allem seine spasmolytische Wirkung auf den oberen Verdauungstrakt.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
Hepar-Hevert® Lebertropfen
25,85 €
Reduziert
18,79 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Homöopathisches Arzneimittel bei Leberfunktionsstörungen Anwendungsgebiete Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Leberfunktionsstörungen. Eine Arzneimitteltherapie ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen (zum Beispiel Alkohol). Bei Gallensteinleiden, Verschluss der Gallenwege oder Gelbsucht ist wie bei allen unklaren oder anhaltenden Beschwerden im Oberbauch eine ärztliche Abklärung erforderlich. Zusammensetzung 10 g Tropfen enthalten: Carduus marianus Urtinktur 5,04 g Chelidonium D3 2,42 g Taraxacum D3 2,54 g Sonstige Bestandteile: Enthält 57 Vol.-% Alkohol. Dosierung Erwachsene: Soweit nicht anders verordnet 1-3mal täglich 5-10 Tropfen einnehmen. Die Dosierung bei Jugendlichen ab 12 Jahren bis unter 18 Jahren erfolgt durch den Arzt. Bei einer Anwendung über mehr als 4 Wochen sollten die Leberfunktionswerte (Transaminasen) kontrolliert werden. Gegenanzeigen Überempfindlichkeit gegen Mariendistel oder andere Korbblütler. ´Hepar-Hevert Lebertropfen´ sind bei bestehenden Lebererkrankungen, solchen in der Vorgeschichte oder bei gleichzeitiger Anwendung Leber schädigender Stoffe nur nach Rücksprache mit dem Arzt anzuwenden. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Nebenwirkungen Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen, zum Beispiel Hautausschlag oder Atemnot, auftreten. Unerwünschte Arzneimittelwirkungen sind für schöllkrauthaltige homöopathische Arzneimittel bisher nicht bekannt geworden. Für pflanzliche schöllkrauthaltige Präparate sind Anstiege der Transaminasen und des Bilirubins bis hin zu einer arzneimittelbedingten Gelbsucht (medikamentös-toxische Hepatitis) beobachtet worden, die sich nach Absetzen des Präparates wieder zurückbildeten. Wechselwirkungen Keine bekannt Leber, Galle, Magen, Bauchspeicheldrüse und Dünndarm sind eine Funktionseinheit, die in Folge unserer Wohlstandsgesellschaft und ihrer Essensgewohnheiten in steigendem Maße in Mitleidenschaft gezogen wird. Erkrankungen im Leber-Galle-Bereich bleiben selten lokalisiert. Bei der zentralen Stellung der Leber im Stoffwechselgeschehen werden bei Störungen der Funktionen dieses Organes meist auch Galle, Magen, Bauchspeicheldrüse und Dünndarm in Mitleidenschaft gezogen. Beim Zusammenwirken dieser Organe können leicht Störungen auftreten, die oft anfänglich nicht spürbar sind. Schon durch den Ausfall nur einzelner Funktionen wird die gesamte Verdauungsleistung beeinträchtigt. Der Körper reagiert darauf mit den verschiedensten Krankheitssymptomen, wie zum Beispiel Blähbauch, Druck und Schmerzen im Oberbauch, Aufstoßen und Völlegefühl, Verstopfung, eventuell auch mit Sekundärerscheinungen wie Hauterkrankungen.. ´Hepar-Hevert Lebertropfen´ ist ein rein homöopathisches Arzneimittel, das auf die Muskulatur der Gallenblase und der Gallenwege krampf- und spannungslösend wirkt und geschädigte Leberzellen zur Regeneration anregt. Die Produktion der Galle in ihrer natürlichen Zusammensetzung wird in den Leberzellen durch Carduus marianus (Mariendistel) und Taraxacum (Löwenzahn) erhöht. Chelidonium (Schöllkraut) ist ein lange bewährtes Mittel bei Funktionsstörungen des Leber-Galle-Systems. Hervorzuheben ist vor allem seine spasmolytische Wirkung auf den oberen Verdauungstrakt.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 03.05.2019
Zum Angebot
Hepar-Hevert® Lebertropfen
17,97 €
Reduziert
12,99 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Homöopathisches Arzneimittel bei Leberfunktionsstörungen Anwendungsgebiete Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Leberfunktionsstörungen. Eine Arzneimitteltherapie ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen (zum Beispiel Alkohol). Bei Gallensteinleiden, Verschluss der Gallenwege oder Gelbsucht ist wie bei allen unklaren oder anhaltenden Beschwerden im Oberbauch eine ärztliche Abklärung erforderlich. Zusammensetzung 10 g Tropfen enthalten: Carduus marianus Urtinktur 5,04 g Chelidonium D3 2,42 g Taraxacum D3 2,54 g Sonstige Bestandteile: Enthält 57 Vol.-% Alkohol. Dosierung Erwachsene: Soweit nicht anders verordnet 1-3mal täglich 5-10 Tropfen einnehmen. Die Dosierung bei Jugendlichen ab 12 Jahren bis unter 18 Jahren erfolgt durch den Arzt. Bei einer Anwendung über mehr als 4 Wochen sollten die Leberfunktionswerte (Transaminasen) kontrolliert werden. Gegenanzeigen Überempfindlichkeit gegen Mariendistel oder andere Korbblütler. ´Hepar-Hevert Lebertropfen´ sind bei bestehenden Lebererkrankungen, solchen in der Vorgeschichte oder bei gleichzeitiger Anwendung Leber schädigender Stoffe nur nach Rücksprache mit dem Arzt anzuwenden. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Nebenwirkungen Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen, zum Beispiel Hautausschlag oder Atemnot, auftreten. Unerwünschte Arzneimittelwirkungen sind für schöllkrauthaltige homöopathische Arzneimittel bisher nicht bekannt geworden. Für pflanzliche schöllkrauthaltige Präparate sind Anstiege der Transaminasen und des Bilirubins bis hin zu einer arzneimittelbedingten Gelbsucht (medikamentös-toxische Hepatitis) beobachtet worden, die sich nach Absetzen des Präparates wieder zurückbildeten. Wechselwirkungen Keine bekannt Leber, Galle, Magen, Bauchspeicheldrüse und Dünndarm sind eine Funktionseinheit, die in Folge unserer Wohlstandsgesellschaft und ihrer Essensgewohnheiten in steigendem Maße in Mitleidenschaft gezogen wird. Erkrankungen im Leber-Galle-Bereich bleiben selten lokalisiert. Bei der zentralen Stellung der Leber im Stoffwechselgeschehen werden bei Störungen der Funktionen dieses Organes meist auch Galle, Magen, Bauchspeicheldrüse und Dünndarm in Mitleidenschaft gezogen. Beim Zusammenwirken dieser Organe können leicht Störungen auftreten, die oft anfänglich nicht spürbar sind. Schon durch den Ausfall nur einzelner Funktionen wird die gesamte Verdauungsleistung beeinträchtigt. Der Körper reagiert darauf mit den verschiedensten Krankheitssymptomen, wie zum Beispiel Blähbauch, Druck und Schmerzen im Oberbauch, Aufstoßen und Völlegefühl, Verstopfung, eventuell auch mit Sekundärerscheinungen wie Hauterkrankungen.. ´Hepar-Hevert Lebertropfen´ ist ein rein homöopathisches Arzneimittel, das auf die Muskulatur der Gallenblase und der Gallenwege krampf- und spannungslösend wirkt und geschädigte Leberzellen zur Regeneration anregt. Die Produktion der Galle in ihrer natürlichen Zusammensetzung wird in den Leberzellen durch Carduus marianus (Mariendistel) und Taraxacum (Löwenzahn) erhöht. Chelidonium (Schöllkraut) ist ein lange bewährtes Mittel bei Funktionsstörungen des Leber-Galle-Systems. Hervorzuheben ist vor allem seine spasmolytische Wirkung auf den oberen Verdauungstrakt.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Die heilsame Leber- und Gallenreinigung
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Alles über die sensationell wirksame Leber-Galle-Entgiftung: Kein Organ ist stärker belastet als die Leber. Kaum eine chronische Erkrankung, die nicht davon betroffen wäre. Eine gezielte Entgiftung kann da Wunder wirken - nicht nur bei Bluthochdruck oder Rheuma, sondern auch bei Beschwerden wie Hauterkrankungen oder Schlafstörungen. Da Galle und Leber ein System bilden, müssen bei einer Heilkur jedoch immer beide berücksichtigt werden. Der erfahrene Heilpraktiker Joachim Bernd Vollmer stellt individuelle Wege der Entgiftung nachvollziehbar dar und bietet verlässliche Hilfe zur Selbsthilfe. Dabei räumt er auf mit Ernährungsirrtümern, falschen heilversprechenden Ölkuren zur Gallensteinausleitung, die den Körper in eine ´´Seifenfabrik´´ verwandeln, und Mythen um den Stimmungsmacher Alkohol.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Frauen leben länger mit OPC
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauenapotheke mit der Heilkraft der Traubenkerne. Die Heilwirkung der Traubenkerne wurde 1948 erstmals von Prof. Dr. Jack Masquelier entdeckt. Als OPC bekannt gilt der Traubenkernextrakt als stärkstes Antioxidans, das verjüngend auf Haut, Gewebe, Sehnen oder Knochen wirkt. Anne Simons verband eine langjährige Freundschaft mit Prof. Masquelier. Sie hat den Vitalstoff OPC im deutschsprachigen Raum bekannt gemacht. Als ausgewiesene Expertin auf diesem Gebiet hält Anne Simons Vorträge über OPC. Sie hat bereits zwei OPC-Titel geschrieben, die Bestseller wurden. Die bekannte Gesundheitsexpertin präsentiert ein Gesundheitsbuch, das sich explizit mit der Wirkungsweise und Anwendung des Traubenkernextrakts OPC bei Frauen befasst. Im ersten Teil geht es um die körperliche Gesundheit, im zweiten Teil um die weibliche Schönheit. Dritter und letzter Teil bietet alles rundum OPC und die weibliche Psyche. Die Autorin gliedert jedes Kapitel nach Symptomen wie Allergien, Hauterkrankungen, Immunsystem oder Herz-Kreislauf und liefert die passende Dosierungsempfehlung, Anwendungsmöglichkeit sowie medizinisches Hintergrundwissen. Im Schönheitskapitel erfährt man Praktisches und Wissenswertes über das Anti-Aging wie glatte Haut, schöne Beine oder Wundheilung. Im dritten Kapitel lernt man, mit OPC die Konzentration zu steigern oder Erschöpfung vorzubeugen. Ein kompetenter praktischer Gesundheitsratgeber für ein langes und gesundes Leben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Frauen leben länger mit OPC
19,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Die Heilwirkung der Traubenkerne wurde 1948 erstmals von Prof. Dr. Jack Masquelier entdeckt. Als OPC bekannt gilt der Traubenkernextrakt als stärkstes Antioxidans, das verjüngend auf Haut, Gewebe, Sehnen oder Knochen wirkt.Anne Simons verband eine langjährige Freundschaft mit Prof. Masquelier. Sie hat den Vitalstoff OPC im deutschsprachigen Raum bekannt gemacht. Als ausgewiesene Expertin auf diesem Gebiet hält Anne Simons Vorträge über OPC. Sie hat bereits zwei OPC-Titel geschrieben, die Bestseller wurden. Die bekannte Gesundheitsexpertin präsentiert ein Gesundheitsbuch, das sich explizit mit der Wirkungsweise und Anwendung des Traubenkernextrakts OPC bei Frauen befasst.Im ersten Teil geht es um die körperliche Gesundheit, im zweiten Teil um die weibliche Schönheit. Dritter und letzter Teil bietet alles rundum OPC und die weibliche Psyche. Die Autorin gliedert jedes Kapitel nach Symptomen wie Allergien, Hauterkrankungen, Immunsystem oder Herz-Kreislauf und liefert die passende Dosierungsempfehlung, Anwendungsmöglichkeit sowie medizinisches Hintergrundwissen. Im Schönheitskapitel erfährt man Praktisches und Wissenswertes über das Anti-Aging wie glatte Haut, schöne Beine oder Wundheilung. Im dritten Kapitel lernt man, mit OPC die Konzentration zu steigern oder Erschöpfung vorzubeugen.

Anbieter: PranaHaus
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Buch - Frauen leben länger mit OPC
19,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Frauenapotheke mit der Heilkraft der Traubenkerne.Die Heilwirkung der Traubenkerne wurde 1948 erstmals von Prof. Dr. Jack Masquelier entdeckt. Als OPC bekannt gilt der Traubenkernextrakt als stärkstes Antioxidans, das verjüngend auf Haut, Gewebe, Sehnen oder Knochen wirkt.Anne Simons verband eine langjährige Freundschaft mit Prof. Masquelier. Sie hat den Vitalstoff OPC im deutschsprachigen Raum bekannt gemacht. Als ausgewiesene Expertin auf diesem Gebiet hält Anne Simons Vorträge über OPC. Sie hat bereits zwei OPC-Titel geschrieben, die Bestseller wurden. Die bekannte Gesundheitsexpertin präsentiert ein Gesundheitsbuch, das sich explizit mit der Wirkungsweise und Anwendung des Traubenkernextrakts OPC bei Frauen befasst.Im ersten Teil geht es um die körperliche Gesundheit, im zweiten Teil um die weibliche Schönheit. Dritter und letzter Teil bietet alles rundum OPC und die weibliche Psyche.Die Autorin gliedert jedes Kapitel nach Symptomen wie Allergien, Hauterkrankungen, Immunsystem oder Herz-Kreislauf und liefert die passende Dosierungsempfehlung, Anwendungsmöglichkeit sowie medizinisches Hintergrundwissen. Im Schönheitskapitel erfährt man Praktisches und Wissenswertes über das Anti-Aging wie glatte Haut, schöne Beine oder Wundheilung. Im dritten Kapitel lernt man, mit OPC die Konzentration zu steigern oder Erschöpfung vorzubeugen.Ein kompetenter praktischer Gesundheitsratgeber für ein langes und gesundes Leben.Simons, AnneAnne Simons ist erfolgreiche Sachbuchautorin, studierte Anglistin und Romanistin und schreibt Sachbücher zu zahlreichen Gesundheitsthemen. Im Eigenverlag Maya Media veröffentlicht sie Dutzende von Gesundheitsbüchern. Über OPC sind zuletzt von Anne Simons ´´Gesund länger leben durch OPC´´ und ´´Das OPC-Arbeitsbuch´´, sowie bei Knaur MensSana der Bestseller ´´Die Suppen-Apotheke´´ erschienen. Sie ist verheiratet und lebt bei Berlin.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot