Angebote zu "Lösung" (217 Treffer)

LOYON bei schuppigen Hauterkrankungen Lösung 15...
Empfehlung
9,08 € *
zzgl. 2,50 € Versand

LOYON® wird angewendet zur schonenden physikalischen Ablösung von Schuppen und Krusten der Haut, z. B. bei Psoriasis oder Milchschorf/Kopfgneis LOYON®, die einzigartige Kombination mit dem innovativen Wirkprinzip LOYON® ist eine einzigartige, patentierte Kombination aus dem Trockenemolliens Cetiol® CC und dem medizinischen Silikonöl Dimeticon. Der Gesamtkomplex aus beiden Substanzen verleiht LOYON® eine niedrige Oberflächenspannung sowie hohe Kriech- und Spreiteigenschaften. Die Flüssigkeit lässt sich dadurch sehr leicht auftragen und ermöglicht ein hautschonendes und dennoch effektives Ablösen von Schuppen. LOYON® ist ein zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse IIa mit rein physikalischem Wirkprinzip. Es wird äußerlich auf der trockenen Haut angewendet, brennt, klebt und riecht nicht. Das neue Keratolytikum ist daher besonders einfach in der Anwendung. Es löst die Schuppen besonders schonend, z. B. bei Psoriasis (Schuppenflechte) oder Milchschorf und ist auch für Schwangere, Säuglinge oder ältere Patienten geeignet. Einfache und schnelle Anwendung LOYON® wird direkt auf die trockene Haut aufgetragen und leicht einmassiert. Die flüssige Konsistenz von LOYON® erleichtert das Verteilen auf der trockenen Haut, selbst bei sehr rauen, schuppigen Hautbereichen. Das Keratolytikum lässt sich angenehm anwenden: es brennt nicht, klebt nicht, ist geruch- und farblos und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. Verschiedene Anwendungshilfen für ein individuelles Auftragen Mithilfe der zwei Applikationshilfen kann man LOYON® sehr individuell auftragen. Je nach Körperregion eignet sich entweder die Pipette besonders gut, oder aber der Sprühkopf, der sich ganz leicht auf die Flasche aufschrauben lässt. Mittels Pipette und dank der flüssigen Konsistenz kann man LOYON® auch bei stärker behaarten Körperstellen oder auf dem Kopf einfach auf die Haut auftragen. Die Pipette eignet sich ebenfalls sehr gut, um LOYON® ganz gezielt auf scharf abgegrenzte oder kleine schuppige Hautbereiche aufzubringen. Der Sprühkopf dagegen eignet sich besonders gut für großflächige Hautareale, die man schnell und effektiv benetzen möchte. Einfach über Nacht einwirken lassen Beachten Sie, dass LOYON® sehr ergiebig ist und probieren Sie zunächst eine kleinere Menge aus. Die Flüssigkeit zieht schnell ein und nach wenigen Minuten sind keine Rückstände mehr erkennbar. LOYON® sollte etwa drei Stunden einwirken. Es kann auch problemlos über Nacht auf der Haut verbleiben. Danach lässt es sich mit einem milden Shampoo oder einer Waschlotion abwaschen. Problemlos bei Schwangeren, Kleinkindern oder älteren Patienten Die Anwendung von LOYON® kann beliebig oft wiederholt werden. Auch eine Anwendung auf größeren Hautarealen oder ein wiederholter Einsatz, z. B. bei erneutem Auftreten von Schuppen während eines Psoriasis-Schubes, stellt kein Problem dar. So kann LOYON® auch bei Schwangeren, Kleinkindern mit Milchschorf oder bei älteren Patienten mit Leber- oder Nierenschäden eingesetzt werden. Nach einer Woche täglicher Anwendung sollte eine Besserung erkennbar sein.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Loyon bei schuppigen Hauterkrankungen Lösung
19,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Loyon bei schuppigen Hauterkrankungen Lösung (Packungsgröße: 50 ml) können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
LOYON bei schuppigen Hauterkrankungen Lösung 50...
Bestseller
22,98 € *
ggf. zzgl. Versand

LOYON® wird angewendet zur schonenden physikalischen Ablösung von Schuppen und Krusten der Haut, z. B. bei Psoriasis oder Milchschorf/Kopfgneis LOYON®, die einzigartige Kombination mit dem innovativen Wirkprinzip LOYON® ist eine einzigartige, patentierte Kombination aus dem Trockenemolliens Cetiol® CC und dem medizinischen Silikonöl Dimeticon. Der Gesamtkomplex aus beiden Substanzen verleiht LOYON® eine niedrige Oberflächenspannung sowie hohe Kriech- und Spreiteigenschaften. Die Flüssigkeit lässt sich dadurch sehr leicht auftragen und ermöglicht ein hautschonendes und dennoch effektives Ablösen von Schuppen. LOYON® ist ein zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse IIa mit rein physikalischem Wirkprinzip. Es wird äußerlich auf der trockenen Haut angewendet, brennt, klebt und riecht nicht. Das neue Keratolytikum ist daher besonders einfach in der Anwendung. Es löst die Schuppen besonders schonend, z. B. bei Psoriasis (Schuppenflechte) oder Milchschorf und ist auch für Schwangere, Säuglinge oder ältere Patienten geeignet. Einfache und schnelle Anwendung LOYON® wird direkt auf die trockene Haut aufgetragen und leicht einmassiert. Die flüssige Konsistenz von LOYON® erleichtert das Verteilen auf der trockenen Haut, selbst bei sehr rauen, schuppigen Hautbereichen. Das Keratolytikum lässt sich angenehm anwenden: es brennt nicht, klebt nicht, ist geruch- und farblos und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. Verschiedene Anwendungshilfen für ein individuelles Auftragen Mithilfe der zwei Applikationshilfen kann man LOYON® sehr individuell auftragen. Je nach Körperregion eignet sich entweder die Pipette besonders gut, oder aber der Sprühkopf, der sich ganz leicht auf die Flasche aufschrauben lässt. Mittels Pipette und dank der flüssigen Konsistenz kann man LOYON® auch bei stärker behaarten Körperstellen oder auf dem Kopf einfach auf die Haut auftragen. Die Pipette eignet sich ebenfalls sehr gut, um LOYON® ganz gezielt auf scharf abgegrenzte oder kleine schuppige Hautbereiche aufzubringen. Der Sprühkopf dagegen eignet sich besonders gut für großflächige Hautareale, die man schnell und effektiv benetzen möchte. Einfach über Nacht einwirken lassen Beachten Sie, dass LOYON® sehr ergiebig ist und probieren Sie zunächst eine kleinere Menge aus. Die Flüssigkeit zieht schnell ein und nach wenigen Minuten sind keine Rückstände mehr erkennbar. LOYON® sollte etwa drei Stunden einwirken. Es kann auch problemlos über Nacht auf der Haut verbleiben. Danach lässt es sich mit einem milden Shampoo oder einer Waschlotion abwaschen. Problemlos bei Schwangeren, Kleinkindern oder älteren Patienten Die Anwendung von LOYON® kann beliebig oft wiederholt werden. Auch eine Anwendung auf größeren Hautarealen oder ein wiederholter Einsatz, z. B. bei erneutem Auftreten von Schuppen während eines Psoriasis-Schubes, stellt kein Problem dar. So kann LOYON® auch bei Schwangeren, Kleinkindern mit Milchschorf oder bei älteren Patienten mit Leber- oder Nierenschäden eingesetzt werden. Nach einer Woche täglicher Anwendung sollte eine Besserung erkennbar sein.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
LOYON bei schuppigen Hauterkrankungen Lösung, 5...
19,29 € *
zzgl. 3,50 € Versand

LOYON bei schuppigen Hauterkrankungen Lösung Zur schonenden Ablösung von Schuppen und Krusten bei schuppigen Hauterkrankungen. Einzigartige, patentierte Kombination aus Cetiol® CC und Dimeticon. Innovatives, rein physikalisches Wirkprinzip. Brennt nicht, klebt nicht, riecht nicht. Frei von Konservierungsmitteln, Farb- oder Duftstoffen. Für alle Patienten geeignet: auch für Schwangere, Säuglinge und ältere Patienten. LOYON wird angewendet zur schonenden physikalischen Ablösung von Schuppungen und Verkrustungen der Haut, z. B. bei Psoriasis (Schuppenflechte) oder Milchschorf/Kopfgneis. Anwendungshinweise Bitte beachten Sie die nachfolgenden Hinweise, um eine erfolgreiche Anwendung des Produktes zu gewährleisten. Diese Packung enthält zwei Applikationshilfen zur individuellen Auswahl – eine Pipette und einen Sprühaufsatz. Der Sprühaufsatz eignet sich insbesondere für die Eigenbehandlung von schwer erreichbaren Körperstellen und für die Behandlung größerer Hautbereiche.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
SEPSO J Lösung 30 ml - Versandkostenfrei ab 20€
Angebot
3,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Anwendungsgebiete: Zur einmaligen Anwendung: Desinfektion der intakten Haut oder Antiseptik der Schleimhaut wie z. B. vor Operationen, Biopsien, Injektionen, Punktionen, Blutentnahmen und Blasenkatheterisierungen. Zur wiederholten, zeitlich begrenzten Anwendung: Antiseptische Wundbehandlung (z. B. Druckgeschwüre, Unterschenkelgeschwüre), Verbrennungen, infizierte und superinfizierte Hauterkrankungen. Hygienische und chirurgische Händedesinfektion. Zusammensetzung: Arzneilich wirksame Bestandteile: 1 ml Lösung enthält 0,104 g Povidon-Iod, mittleres Molekulargewicht von Povidon etwa 45.000 - 50.000, mit einem Gehalt von 11 % verfügbarem Iod. Sonstige Bestandteile: Nonoxinol 9, Natriummonohydrogenphosphat-Dodecahydrat, Citronensäure, Gereinigtes Wasser. Indikation: 1. Zur einmaligen Anwendung: - Desinfektion der äußeren Haut, der Mundschleimhaut, der Scheide, des Muttermundes und der Harnröhre. 2. Zur wiederholten, zeitlich begrenzten Anwendung: - Antiseptikum zur Händedesinfektion, Blasenkatheterisierung und bei geschädigter Haut, wie z.B. Druckgeschwüren, Unterschenkelgeschwüren, oberflächlichen Wunden und Verbrennungen. Wirkstoffe: Polyvidon iod, Iod

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
LOYON bei schuppigen Hauterkrankungen Lösung, 1...
7,89 € *
zzgl. 3,50 € Versand

LOYON bei schuppigen Hauterkrankungen Lösung Zur schonenden Ablösung von Schuppen und Krusten bei schuppigen Hauterkrankungen. Einzigartige, patentierte Kombination aus Cetiol® CC und Dimeticon. Innovatives, rein physikalisches Wirkprinzip. Brennt nicht, klebt nicht, riecht nicht. Frei von Konservierungsmitteln, Farb- oder Duftstoffen. Für alle Patienten geeignet: auch für Schwangere, Säuglinge und ältere Patienten. LOYON wird angewendet zur schonenden physikalischen Ablösung von Schuppungen und Verkrustungen der Haut, z. B. bei Psoriasis (Schuppenflechte) oder Milchschorf/Kopfgneis. Anwendungshinweise Bitte beachten Sie die nachfolgenden Hinweise, um eine erfolgreiche Anwendung des Produktes zu gewährleisten. Diese Packung enthält zwei Applikationshilfen zur individuellen Auswahl – eine Pipette und einen Sprühaufsatz. Der Sprühaufsatz eignet sich insbesondere für die Eigenbehandlung von schwer erreichbaren Körperstellen und für die Behandlung größerer Hautbereiche.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Kamillin Extern Robugen 25X40 ml Lösung
Unser Tipp
18,78 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Anwendungsgebiete: Konzentrat zur Herstellung einer Lösung zur Anwendung auf der Haut. Als Voll- und Teilbad, oder zur äußerlichen Spülung, Waschung oder Umschlag: bei Haut- und Schleimhautentzündungen bakteriellen Hauterkrankungen wie infizierten Wunden sowie zur Nachbehandlung offener Abszesse und eröffneter Furunkel. Als Sitzbad bei: entzündlichen Erkrankungen am Darmausgang, Afterjucken, nach Operationen, bei entzündlichen Erkrankungen im Bereich der äußeren Geschlechtsorgane, zur Nachbehandlung von Operationswunden in der Scheide und Scheidendammschnitten, zur Linderung der Beschwerden bei Hämorrhoiden, bei Ekzemen oder Einrissen am Darmausgang (analem und perianalem Ekzem, Analfissuren). Dosierung: 40 ml entspr. 1 Portionsbeutel (Btl.) . Teil- und Sitzbad: 40 ml - 1 Btl. in bis zu 40 Liter handwarmes Wasser geben. Vollbad: 80 ml = 2 Btl. in 150 Liter. Säuglings-/ Kinderbad: 20 ml -1/2 Btl. in 20 Liter Wasser. Umschläge, lokale externe Anwendungen: 40 ml = 1 Beutel in 2 Liter warmes Wasser.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Loyon bei schuppigen Hauterkrankungen Lösung (5...
16,39 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Hautlösung / 50 ml / Anwendungsgebiet Psoriasis (Schuppenflechte) / geeignet für stillende Mütter / Wirkstoff Cetiol CC

Anbieter: idealo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
BRAUNOL Schleimhautantiseptikum 2000 ml
Empfehlung
50,90 € *
ggf. zzgl. Versand

BRAUNOL Schleimhautantiseptikum 100mlHaut- und Schleimhautantiseptik Beschreibung: gebrauchsfertige, wässrige PVP-Iod-Lösung zum Sprühen und Tupfen für die schmerzlose Haut- und Schleimhautantiseptik zuverlässige Wirkung gegen Bakterien (inkl. TbB), Pilze und Viren eignet sich zur Desinfektion der Haut sowie zur Schleimhautantiseptik, zur raschen Wundversorgung und Therapie schlecht heilender entzündeter Wunden unverdünnt und verdünnt für Spülungen, Waschungen und feuchten Wundauflagen als Sprechstundenbedarf abrechenbar DGHM- und RKI-gelistetEigenschaften: Braunol wirkt bakterizid, tuberkulozid, protozid und virusinaktivierend. Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: 7,5 g Povidon - Iod, mittleres Molekulargewicht 40 000, mit einem Gehalt von 10% verfügbarem lod. Sonstige Bestandteile: Natriumdihydrogenphosphat - Dihydrat, Natriumiodat, Macrogollaur ylether 9 EO (Ph. Eur.), Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Zur einmaligen Anwendung: Desinfektion der intakten äußeren Haut oder Antiseptik der Schleimhaut wie z. B. vor Operationen, Biopsien, Injektionen, Punktionen, Blutentnahmen un d Blasenkatheterisierungen. Zur wiederholten, zeitlich begrenzten Anwendung: Antiseptische Wundbehandlung (z. B. Druckgeschwüre, Unterschenkelgeschwüre), Verbrennungen, infizierte Hauterkrankungen. Hygienische und chirurgische Händedesinfektion. Indikation: 1. Zur einmaligen Anwendung: - Desinfektion der intakten äußeren Haut oder Antiseptik der Schleimhaut wie z.B. vor Operationen, Biopsien, Injektionen, Punktionen, Blutentnahmen und Blasenkatheterisierungen. 2. Zur wiederholten, zeitlich begrenzten Anwendung: - Antiseptische Wundbehandlung (z.B. Decubitus, Ulcus cruris), Verbrennungen, infizierte und superinfizierte Dermatosen. - Hygienische und chirurgische Händedesinfektion. Wirkstoffe: Polyvidon iod, Iod Dieser Artikel ist apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Loyon bei Schuppigen Hauterkrankungen 50ml Lösung
24,17 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 10339691 Loyon bei Schuppigen Hauterkrankungen 50ml Lösung Löst Schuppen - schonend und effektiv Schuppen und Krusten auf der Haut beeinträchtigen nicht nur das äußere Erscheinungsbild, sondern erzeugen auch oft Spannungsgefühl und Juckreiz - für Menschen mit schuppigen Hauterkrankungen wie Schuppenflechte oder seborrhoischem Ekzem bedeutet das häufig eine enorme Belastung. LOYON® sorgt für eine sanfte Schuppenlösung. Es wirkt rein physikalisch und ist auch für empfindliche Haut geeignet. Durch die Entfernung der lästigen Schuppen normalisiert sich das Hautbild, Beschwerden wie Juckreiz werden gelindert und die Folgebehandlung kann ihre Wirkung besser entfalten. Hautschonendes Wirkprinzip - rein physikalisch LOYON® enthält Dicaprylyl Carbonat und Dimeticone. Diese Kombination ist Basis der besonderen Wirkweise: Die flüssige Lösung hat eine geringe Oberflächenspannung und breitet sich dadurch besonders gut und gleichmäßig aus. So gelangt LOYON® sowohl unter als auch zwischen die einzelnen Schuppen und weicht sie auf. Der Zusammenhalt der Hornzellen verringert sich und Schuppen sowie Krusten lösen sich leicht und schonend von der darunterliegenden Hautschicht. Die Wirkung ist rein mechanisch, ohne dass die Inhaltsstoffe von der Haut aufgenommen werden. Dadurch ist LOYON® gut verträglich und kann auch in der Schwangerschaft, Stillzeit und bei Babys angewendet werden. Einfache Anwendung für ein angenehmes Hautgefühl - Brennt nicht, klebt nicht, riecht nicht - Frei von Konservierungsmitteln, Farb- und Duftstoffen - Auch für Babys und Schwangere geeignet Einfache Anwendung mit Sprühkopf oder Pipette LOYON® lässt sich besonders leicht auftragen und hat eine angenehme flüssige Konsistenz. Enthalten sind sowohl eine Pipette als auch ein Sprühkopf, sodass LOYON® je nach Körperbereich und Ausmaß der Schuppenbildung besonders komfortabel aufgetragen werden kann. Pipette Gezielte Anwendung auf kleinen Hautbereichen sowie auf der behaarten Kopfhaut. Sprühkopf Schnelle und gleichmäßige Anwendung auf großflächigen Hautarealen. Anwendungsempfehlung 1. Tragen Sie LOYON® mit dem Sprühkopf oder der Pipette auf den trockenen, mit Schuppen bedeckten Hautbereich auf und massieren Sie es leicht ein. 2.Lassen Sie LOYON® mindestens drei Stunden oder länger - zum Beispiel über Nacht - einwirken. 3. Waschen Sie LOYON® mit einer milden Waschlotion oder einem milden Shampoo ab. 4. Sie können die Anwendung von LOYON® nach Bedarf beliebig oft wiederholen. In der Regel reicht eine 1x tägliche Anwendung über 3 bis 7 Tage aus. Schuppenflechte Charakteristisches Symptom der Schuppenflechte sind gerötete, entzündete Hautbereiche, die mit silbrig-weißen Schuppen bedeckt sind. Häufig geht auch starker Juckreiz mit der chronisch- entzündlichen Hauterkrankung einher. Die sanfte Schuppenlösung mit LOYON® kann einen wesentlichen Beitrag zum Wohlbefinden bei Schuppenflechte leisten. Neben der Verbesserung des Hautgefühls wird die Haut auch für die weitere Behandlung vorbereitet: Sie kann atmen und ist empfänglich für Cremes und UV-Licht. Selbst auf der Kopfhaut lässt sich LOYON® angenehm anwenden. Seborrhoisches Ekzem Die immer wiederkehrenden Hautveränderungen des seborrhoischen Ekzems zeigen sich insbesondere an gut sichtbaren Stellen: der behaarten Kopfhaut, der Stirn, den Augenbrauen sowie am Nasen- und Kinnbereich. Dadurch werden die talgigen, gelblichen Schuppen und Krusten häufig als besonders belastend empfunden. Ob Gesicht oder behaarte Kopfhaut: Mit LOYON® lassen sich die Schuppen einfach und wirksam entfernen und so das Hautbild verbessern. Darüber hinaus können Cremes besser an die Haut gelangen und effektiver wirken. Milchschorf & Kopfgneis Hat ein Baby schuppige Hauterscheinungen, ist eine wirksame, aber vor allem schonende und verträgliche Möglichkeit zur Schuppenlösung gefragt, um ihm zu helfen. Genau diese Anforderungen erfüllt LOYON®, wenn es um die Entfernung von Schuppen bei Kopfgneis und Milchschorf geht. Egal, ob die Anwendung aus eher ästhetischen Gründen bei Kopfgneis oder wegen stärkeren Beeinträchtigungen durch Milchschorf erfolgt, die sanfte Schuppenlösung ist bereits ab dem ersten Lebensmonat möglich. Babys & Kinder LOYON® ist selbst für Babys und Kleinkinder geeignet. Es wirkt rein physikalisch und greift nicht in die Stoffwechselprozesse im Körper ein. LOYON® klebt und brennt nicht, ist geruchsneutral, enthält keine Parfüm-, Konservierungs- oder Farbstoffe und ist damit auch für die sensible Babyhaut besonders gut verträglich. Schwangerschaft & Stillzeit In der Schwangerschaft und Stillzeit geht es bei allen Produkten, die angewendet werden, sowohl um das Wohlbefinden der Mutter als auch um das des Babys. LOYON® kann in dieser sensiblen Lebensphase problemlos bei der sanften Schuppenlösung helfen. Da es nicht in den Stoffwechsel eingreift, werden keine Inhaltsstoffe auf das ungeborene Kind oder in die Muttermilch übertragen. Kopfhaut Die behaarte Kopfhaut ist für die Schuppenlösung und Pflege eine große Herausforderung. LOYON® ist eine dünnflüssige Lösung, die sich mit der Pipette ganz einfach auf die Kopfhaut auftragen lässt. Es ist sehr ergiebig, verteilt sich sehr gut ohne zu kleben, und lässt sich leicht wieder ausspülen. Die ideale Ergänzung für die Pflege trockener und juckender Kopfhaut ist LOYON® Care. Das in dem fettfreien Fluid enthaltene Dexpanthenol lindert Juckreiz und unterstützt die Regeneration gereizter Haut.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Dermasence Vitop forte 100 ml Creme
Unser Tipp
13,13 € *
zzgl. 4,95 € Versand

DERMASENCE® Vitop forte Creme Schutzschirm bei trockener Haut mit der Kraft aus der Natur Bei sehr trockener, gereizter und juckender Haut ist regelmäßige Pflege angeraten, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. DERMASENCE® Vitop forte mit dem einzigartigen, natürlichem Wirkkomplex aus Färberwaid, Aloe Vera und Grünem Tee hat sich aufgrund seiner hautberuhigenden und entzündungshemmenden Wirkung vielfach bewährt. Die Pflegecreme mindert Hautreizungen, kann der Entstehung von Juckreiz und Entzündungen vorbeugen und eignet sich ideal zur begleitenden Pflege bei Neurodermitis. Mittels der nachhaltigen Tuben-Technik ist die Creme einfach zu dosieren und die Tube kann nahezu restlos entleert werden. DERMASENCE® Vitop forte ist frei von Duft- und Farbstoffen und kann dank guter Hautverträglichkeit auch langfristig angewendet werden. Kann Juckreiz & Entzündungen vorbeugen Für extrem trockene und beanspruchte Haut Mit einzigartigem Wirkkomplex Beruhigt trockene und empfindliche Haut Reduziert Rötungen Besonders hautverträglich, auch für Kinder geeignet Pflanzliche Inhaltsstoffe DERMASENCE® Vitop forte enthält den Extrakt aus Färberwaid, einer seit Jahrhunderten in der Heilmedizin bewährte Arzneipflanze, die nach langjähriger dermatologischer Forschung und Entwicklung für die Pflegecreme wiederentdeckt wurde. Ihre hautberuhigende und entzündungshemmende Wirkung bildet in Kombination mit Aloe Vera und Grünem Tee einen atmungsaktiven Schutzfilm, der die Haut vor mechanischen Belastungen schützt und Irritationen verhindert. Der einzigartige Aktiv-Wirkkomplex der Intensivpflege stimuliert die hauteigene Regeneration, kann Ent- zündungsprozessen vorbeugen und den „Teufelskreis“ aus Jucken und Kratzen wirksam unterbrechen. ANWENDUNGSEMPFEHLUNG: DERMASENCE® Vitop forte wird bei Bedarf mehrmals täglich auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen. Der praktische Drehverschluss erleichtert die Anwendung: Einfach drehen, auf den markierten Bereich der Tube drücken und gewünschte Creme-Menge entnehmen. Auch für die langfristige Anwendung geeignet. BEI NEIGUNG ZU NEURODERMITIS DERMASENCE® Vitop forte hat sich als begleitende Pflege bei chronischen Hauterkrankungen wie Neurodermitis bewährt. Durch die Stärkung der Schutzfunktion der Haut können schubfreie Phasen verlängert werden. Im Gegensatz zu Salben mit Cortison, das bei längerer Nutzung ein breites Spektrum an Nebenwirkungen aufweisen kann, eignet sich die Pflegecreme auch zur langfristigen Anwendung. FÜR KINDER AB 3 JAHREN Von Neurodermitis sind auch Kinder betroffen, bei denen sich die chronische Hautkrankheit meist durch sehr trockene, schuppende Haut und Ekzemen an den Vorderseiten der Arme und Rückseiten der Beine äußert. Aufgrund der guten Hautverträglichkeit der pflanzlichen Wirkstoff-Kombination ist DERMASENCE® Vitop forte zur Intensivpflege bereits für Kinder ab drei Jahren geeignet. MEDIZINISCHE HAUTPFLEGE In enger Zusammenarbeit mit Hautärzten entwickelt DERMASENCE® seit Jahrzehnten medizinische Produkte zur täglichen Hautpflege und innovative Lösungen für Problemhaut. Dabei werden ausschließlich pharmakologisch bewährte Wirkstoffe höchster Qualität verwendet und in modernen Rezepturen kombiniert. Die Herstellung aller Produkte unterliegt strengen Richtlinien. HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN Kann DERMASENCE® Vitop forte in der Schwangerschaft angewendet werden? Ja, DERMASENCE® Vitop forte kann in der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden. Wie alle DERMASENCE®-Produkte hat auch die Pflegecreme keine systemische Wirkung und gelangt daher nicht in den Blutkreislauf. Bei etwaigen Unsicherheiten besprechen Sie die Anwendung der Pflegecreme mit Ihrem behandelnden Arzt. Ab wann setzt die Wirkung von DERMASENCE® Vitop forte ein? Je nach Symptomen und dem individuellem Zustand der Haut kann sich DERMASENCE® Vitop forte bereits nach wenigen Wochen positiv auswirken. Da die Haut sich alle 28 Tage erneuert, sollten neue Produkte mindestens über diesen Zeitraum angewendet werden, um einen Vorher- Nachher-Vergleich ziehen zu können. Ist Vitop forte auch für die schubfreie Zeit geeignet? Zu Neurodermitis neigende Haut ist auch in den schubfreien Phasen sehr trocken und pflegebedürftig. Wir empfehlen deshalb in diesem Zeitraum die tägliche Anwendung von DERMASENCE® Adtop Creme. Das Präparat bildet einen hautverwandten, atmungsaktiven Schutzfilm, der Feuchtigkeit in der Haut bindet. Rauigkeit und Belastungen durch mechanische Reize werden spürbar gemindert, der Inhaltsstoff Bisabolol beruhigt zudem die Haut und nimmt Spannungsgefühle. Inhaltsstoffe AQUA, GLYCERIN, HYDROGENATED PALM GLYCERIDES, DIMETHICONE, CETEARYL ALCOHOL, ETHYLHEXYL STEARATE, ORBIGNYA OLEIFERA SEED OIL, PROPYLENE GLYCOL, OLEA EUROPAEA (OLIVE) OIL UNSAPONIFIABLES, ISATIS TINCTORIA LEAF EXTRACT, BISABOLOL, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE POWDER, HIPPOPHAE RHAMNOIDES FRUIT OIL, TOCOPHEROL, CAMELLIA SINENSIS LEAF EXTRACT, SODIUM CETEARYL SULFATE, PENTYLENE GLYCOL, GLUCONOLACTONE, SODIUM BENZOATE, SODIUM HYDROXIDE, LACTIC ACID, CALCIUM GLUCONATE, DISODIUM PHOSPHATE, DIPOTASSIUM PHOSPHATE

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Loyon bei Schuppigen Hauterkrankungen Lösung 15 ml
9,56 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 10339662 Loyon bei Schuppigen Hauterkrankungen Lösung 15 ml Löst Schuppen - schonend und effektiv Schuppen und Krusten auf der Haut beeinträchtigen nicht nur das äußere Erscheinungsbild, sondern erzeugen auch oft Spannungsgefühl und Juckreiz - für Menschen mit schuppigen Hauterkrankungen wie Schuppenflechte oder seborrhoischem Ekzem bedeutet das häufig eine enorme Belastung. LOYON® sorgt für eine sanfte Schuppenlösung. Es wirkt rein physikalisch und ist auch für empfindliche Haut geeignet. Durch die Entfernung der lästigen Schuppen normalisiert sich das Hautbild, Beschwerden wie Juckreiz werden gelindert und die Folgebehandlung kann ihre Wirkung besser entfalten. Hautschonendes Wirkprinzip - rein physikalisch LOYON® enthält Dicaprylyl Carbonat und Dimeticone. Diese Kombination ist Basis der besonderen Wirkweise: Die flüssige Lösung hat eine geringe Oberflächenspannung und breitet sich dadurch besonders gut und gleichmäßig aus. So gelangt LOYON® sowohl unter als auch zwischen die einzelnen Schuppen und weicht sie auf. Der Zusammenhalt der Hornzellen verringert sich und Schuppen sowie Krusten lösen sich leicht und schonend von der darunterliegenden Hautschicht. Die Wirkung ist rein mechanisch, ohne dass die Inhaltsstoffe von der Haut aufgenommen werden. Dadurch ist LOYON® gut verträglich und kann auch in der Schwangerschaft, Stillzeit und bei Babys angewendet werden. Einfache Anwendung für ein angenehmes Hautgefühl - Brennt nicht, klebt nicht, riecht nicht - Frei von Konservierungsmitteln, Farb- und Duftstoffen - Auch für Babys und Schwangere geeignet Einfache Anwendung mit Sprühkopf oder Pipette LOYON® lässt sich besonders leicht auftragen und hat eine angenehme flüssige Konsistenz. Enthalten sind sowohl eine Pipette als auch ein Sprühkopf, sodass LOYON® je nach Körperbereich und Ausmaß der Schuppenbildung besonders komfortabel aufgetragen werden kann. Pipette Gezielte Anwendung auf kleinen Hautbereichen sowie auf der behaarten Kopfhaut. Sprühkopf Schnelle und gleichmäßige Anwendung auf großflächigen Hautarealen. Anwendungsempfehlung 1. Tragen Sie LOYON® mit dem Sprühkopf oder der Pipette auf den trockenen, mit Schuppen bedeckten Hautbereich auf und massieren Sie es leicht ein. 2.Lassen Sie LOYON® mindestens drei Stunden oder länger - zum Beispiel über Nacht - einwirken. 3. Waschen Sie LOYON® mit einer milden Waschlotion oder einem milden Shampoo ab. 4. Sie können die Anwendung von LOYON® nach Bedarf beliebig oft wiederholen. In der Regel reicht eine 1x tägliche Anwendung über 3 bis 7 Tage aus. Schuppenflechte Charakteristisches Symptom der Schuppenflechte sind gerötete, entzündete Hautbereiche, die mit silbrig-weißen Schuppen bedeckt sind. Häufig geht auch starker Juckreiz mit der chronisch- entzündlichen Hauterkrankung einher. Die sanfte Schuppenlösung mit LOYON® kann einen wesentlichen Beitrag zum Wohlbefinden bei Schuppenflechte leisten. Neben der Verbesserung des Hautgefühls wird die Haut auch für die weitere Behandlung vorbereitet: Sie kann atmen und ist empfänglich für Cremes und UV-Licht. Selbst auf der Kopfhaut lässt sich LOYON® angenehm anwenden. Seborrhoisches Ekzem Die immer wiederkehrenden Hautveränderungen des seborrhoischen Ekzems zeigen sich insbesondere an gut sichtbaren Stellen: der behaarten Kopfhaut, der Stirn, den Augenbrauen sowie am Nasen- und Kinnbereich. Dadurch werden die talgigen, gelblichen Schuppen und Krusten häufig als besonders belastend empfunden. Ob Gesicht oder behaarte Kopfhaut: Mit LOYON® lassen sich die Schuppen einfach und wirksam entfernen und so das Hautbild verbessern. Darüber hinaus können Cremes besser an die Haut gelangen und effektiver wirken. Milchschorf & Kopfgneis Hat ein Baby schuppige Hauterscheinungen, ist eine wirksame, aber vor allem schonende und verträgliche Möglichkeit zur Schuppenlösung gefragt, um ihm zu helfen. Genau diese Anforderungen erfüllt LOYON®, wenn es um die Entfernung von Schuppen bei Kopfgneis und Milchschorf geht. Egal, ob die Anwendung aus eher ästhetischen Gründen bei Kopfgneis oder wegen stärkeren Beeinträchtigungen durch Milchschorf erfolgt, die sanfte Schuppenlösung ist bereits ab dem ersten Lebensmonat möglich. Babys & Kinder LOYON® ist selbst für Babys und Kleinkinder geeignet. Es wirkt rein physikalisch und greift nicht in die Stoffwechselprozesse im Körper ein. LOYON® klebt und brennt nicht, ist geruchsneutral, enthält keine Parfüm-, Konservierungs- oder Farbstoffe und ist damit auch für die sensible Babyhaut besonders gut verträglich. Schwangerschaft & Stillzeit In der Schwangerschaft und Stillzeit geht es bei allen Produkten, die angewendet werden, sowohl um das Wohlbefinden der Mutter als auch um das des Babys. LOYON® kann in dieser sensiblen Lebensphase problemlos bei der sanften Schuppenlösung helfen. Da es nicht in den Stoffwechsel eingreift, werden keine Inhaltsstoffe auf das ungeborene Kind oder in die Muttermilch übertragen. Kopfhaut Die behaarte Kopfhaut ist für die Schuppenlösung und Pflege eine große Herausforderung. LOYON® ist eine dünnflüssige Lösung, die sich mit der Pipette ganz einfach auf die Kopfhaut auftragen lässt. Es ist sehr ergiebig, verteilt sich sehr gut ohne zu kleben, und lässt sich leicht wieder ausspülen. Die ideale Ergänzung für die Pflege trockener und juckender Kopfhaut ist LOYON® Care. Das in dem fettfreien Fluid enthaltene Dexpanthenol lindert Juckreiz und unterstützt die Regeneration gereizter Haut.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Optiderm® Fettcreme 2X100 g Creme
Empfehlung
26,83 € *
ggf. zzgl. Versand

1. WAS IST OPTIDERM FETTCREME UND WOFÜR WIRD SIE ANGEWENDET? Optiderm Fettcreme ist ein Arzneimittel zur unterstützenden Behandlung von Hauterkrankungen mit Juckreiz und Hauttrockenheit. Optiderm Fettcreme wird angewendet zur Feuchtigkeitsregulierung der Hornschicht, zur Fettung und Juckreizstillung als unterstützende Behandlung bei Hauterkrankungen mit trockener und/oder juckender Haut wie z.B. atopisches Ekzem (Neurodermitis), Exsikkationsekzem (Austrocknungsschäden durch Waschmittel etc.), sowie zur Weiter- und Nachbehandlung der genannten Hauterkrankungen. 2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON OPTIDERM FETTCREME BEACHTEN? Optiderm Fettcreme darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Harnstoff, Macrogollaurylether 6.5 (Ph.Eur.) (Polidocanol) oder einen der sonstigen Bestandteile von Optiderm Fettcreme sind. wenn Sie unter einer akuten generalisierten, schuppenden Hautrötung (Erythrodermie) leiden. Bei akut entzündlichen, nässenden und infizierten Hautprozessen dürfen Sie Optiderm Fettcreme ebenfalls nicht anwenden. Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Optiderm Fettcreme ist erforderlich, falls Sie das Arzneimittel in der Nähe von Augen und Schleimhäuten anwenden. Sie sollten Optiderm Fettcreme nicht mit Augen und Schleimhäuten in Berührung bringen. Bei Anwendung von Optiderm Fettcreme mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Bei gleichzeitiger Anwendung von Optiderm Fettcreme im Genital- oder Analbereich und Latexprodukten (z.B. Kondome, Diaphragmen) kann es wegen des enthaltenen Hilfsstoffes „dickflüssiges Paraffin“ zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen. Schwangerschaft und Stillzeit Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Risiken bei der Anwendung von Optiderm Fettcreme in der Schwangerschaft und in der Stillzeit sind nicht bekannt. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Optiderm Fettcreme Optiderm Fettcreme enthält den sonstigen Bestandteil Cetylalkohol, der örtlich begrenzte Hautreaktionen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen kann. 3. WIE IST OPTIDERM FETTCREME ANZUWENDEN? Wenden Sie Optiderm Fettcreme immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Zur Anwendung auf der Haut Falls vom Arzt nicht anders verordnet, sollten Sie Optiderm Fettcreme zweimal täglich gleichmäßig dünn auf die Haut auftragen. Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem Krankheitsbild und beträgt durchschnittlich drei Wochen. Bei anhaltend trockener Haut können Sie das Präparat nach Rücksprache mit dem Arzt auch über einen längeren Zeitraum anwenden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Optiderm Fettcreme zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Wie alle Arzneimittel kann Optiderm Fettcreme Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen. Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10 Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100 Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000 Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000 Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000 Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar Gelegentlich kann es nach dem Auftragen auf entzündete Haut zu Brennen oder Rötung, zu Juckreiz oder Pustelbildung kommen. Nicht bekannt: Kontaktdermatitis, Nesselsucht (Urtikaria) Beim Auftreten von Nebenwirkungen sollten Sie Optiderm Fettcreme absetzen und einen Arzt aufsuchen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. 5. WIE IST OPTIDERM FETTCREME AUFZUBEWAHREN? Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und Umkarton nach „Verwendbar bis:“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Nicht über 25 ° C lagern. Nach Anbruch ist Optiderm Fettcreme 6 Monate haltbar. 6. WEITERE INFORMATIONEN Was Optiderm Fettcreme enthält: Die arzneilich wirksamen Bestandteile sind Harnstoff und Macrogollaurylether 6.5 (Polidocanol). 100 g Creme enthalten 5,0 g Harnstoff und 3,0 g Macrogollaurylether 6.5 (Ph.Eur.) (Polidocanol). Die sonstigen Bestandteile sind: Gereinigtes Wasser; mittelkettige Triglyceride; dickflüssiges Paraffin; Isopropylpalmitat; Cetylalkohol (Ph.Eur.); Macrogolstearylether 21 (Ph.Eur.); Butan-1,3-diol; Natriumlactat-Lösung; Milchsäure; 2-[2-(Octadecyloxy)ethoxy]ethanol; Natriumedetat (Ph.Eur.).

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
LOYON bei schuppigen Hauterkrankungen Lösung 15...
9,08 € *
zzgl. 2,50 € Versand

LOYON® wird angewendet zur schonenden physikalischen Ablösung von Schuppen und Krusten der Haut, z. B. bei Psoriasis oder Milchschorf/Kopfgneis LOYON®, die einzigartige Kombination mit dem innovativen Wirkprinzip LOYON® ist eine einzigartige, patentierte Kombination aus dem Trockenemolliens Cetiol® CC und dem medizinischen Silikonöl Dimeticon. Der Gesamtkomplex aus beiden Substanzen verleiht LOYON® eine niedrige Oberflächenspannung sowie hohe Kriech- und Spreiteigenschaften. Die Flüssigkeit lässt sich dadurch sehr leicht auftragen und ermöglicht ein hautschonendes und dennoch effektives Ablösen von Schuppen. LOYON® ist ein zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse IIa mit rein physikalischem Wirkprinzip. Es wird äußerlich auf der trockenen Haut angewendet, brennt, klebt und riecht nicht. Das neue Keratolytikum ist daher besonders einfach in der Anwendung. Es löst die Schuppen besonders schonend, z. B. bei Psoriasis (Schuppenflechte) oder Milchschorf und ist auch für Schwangere, Säuglinge oder ältere Patienten geeignet. Einfache und schnelle Anwendung LOYON® wird direkt auf die trockene Haut aufgetragen und leicht einmassiert. Die flüssige Konsistenz von LOYON® erleichtert das Verteilen auf der trockenen Haut, selbst bei sehr rauen, schuppigen Hautbereichen. Das Keratolytikum lässt sich angenehm anwenden: es brennt nicht, klebt nicht, ist geruch- und farblos und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. Verschiedene Anwendungshilfen für ein individuelles Auftragen Mithilfe der zwei Applikationshilfen kann man LOYON® sehr individuell auftragen. Je nach Körperregion eignet sich entweder die Pipette besonders gut, oder aber der Sprühkopf, der sich ganz leicht auf die Flasche aufschrauben lässt. Mittels Pipette und dank der flüssigen Konsistenz kann man LOYON® auch bei stärker behaarten Körperstellen oder auf dem Kopf einfach auf die Haut auftragen. Die Pipette eignet sich ebenfalls sehr gut, um LOYON® ganz gezielt auf scharf abgegrenzte oder kleine schuppige Hautbereiche aufzubringen. Der Sprühkopf dagegen eignet sich besonders gut für großflächige Hautareale, die man schnell und effektiv benetzen möchte. Einfach über Nacht einwirken lassen Beachten Sie, dass LOYON® sehr ergiebig ist und probieren Sie zunächst eine kleinere Menge aus. Die Flüssigkeit zieht schnell ein und nach wenigen Minuten sind keine Rückstände mehr erkennbar. LOYON® sollte etwa drei Stunden einwirken. Es kann auch problemlos über Nacht auf der Haut verbleiben. Danach lässt es sich mit einem milden Shampoo oder einer Waschlotion abwaschen. Problemlos bei Schwangeren, Kleinkindern oder älteren Patienten Die Anwendung von LOYON® kann beliebig oft wiederholt werden. Auch eine Anwendung auf größeren Hautarealen oder ein wiederholter Einsatz, z. B. bei erneutem Auftreten von Schuppen während eines Psoriasis-Schubes, stellt kein Problem dar. So kann LOYON® auch bei Schwangeren, Kleinkindern mit Milchschorf oder bei älteren Patienten mit Leber- oder Nierenschäden eingesetzt werden. Nach einer Woche täglicher Anwendung sollte eine Besserung erkennbar sein.

Anbieter: discount24
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
DRJUICE kolloidales Silber flüssig 1000 ml
Highlight
92,10 € *
ggf. zzgl. Versand

DRJUICE kolloidales Silber flüssig PZN: 11510425 Dr. Juice Pharma Kft. 1000 ml Kolloidales Silber wirkt wie ein Breitband-Antibiotikum und tötet Einzeller wie Bakterien, Viren und Pilze innerhalb kürzester Zeit ab, indem es ihre Lebensfunktionen unterbindet. Einzellige Krankheitserreger wie zum Beispiel Viren benötigen für ihre Sauerstoffgewinnung und Fortpflanzung bestimmte Enzyme. Diese werden durch Silberkolloid zerstört, so dass die Krankheitserreger innerhalb kurzer Zeit ersticken. Anwendung: Bei Hautflecken stellt kolloidales Silber durch seine optimale Verträglichkeit eine hervorragende Alternative dar. Kolloidales Silber lässt sich großflächig sehr gut auftragen, aber auch in eine offene Wunde einsprühen. Das aufgesprühte Silber ohne Druck mit den Fingerspitzen verteilen. Kolloidales Silber eignet sich für die äußere Anwendung z.B. bei: Akne, Warzen, offene Wunden, Herpes, Schuppenflechte, Fußpilz und ähnliche Hauterkrankungen Nagelbettentzündungen und Nagelpilz (in Form eines Finger- oder Fußzehenbades), Parasiten und Hefepilzbefall (Candida), chronischer Müdigkeit und Bakterien- und Virusinfektionen Für das Kolloidales Silber Spray liegen positive Erfahrungen bei der Anwendung von 3-4 mal täglich vor. Kolloidales Silber eignet sich auch für eine innere Anwendung, etwa bei: grippalen Infekten, Darmpilzen, Grippe, Entzündungen im Mundraum und der Mandeln, chronischer Müdigkeit oder zur Ausleitung von Quecksilber durch Amalgam-Zahnfüllungen Für die innere Anwendung ist die orale Einnahme bis max. täglich 3 Teelöffel möglich. Kolloidales Silber sollte zum Gurgeln verwenden werden. Hierbei möglichst die Lösung bis zu 1 Minute im Mund belassen, um diese auch über die Mundschleimhäute aufzunehmen. Anschließend kann die Lösung geschluckt werden. Inhaltsstoffe: 100% natärliche Inhaltsstoffe und ohne Konservierungs- oder Farbstoffe. ultrasauberes Wasser reines Silber (99,9999%-es kollodiales Silber in 20ppm Konzentration) Herstellung: DrJuice Kolloidales Silber wird in Zusammenarbeit mit dem Bay Zoltán Forschungsinstitut für Nanotechnologie und unter dessen ständiger Qualitätskontrolle hergestellt. Hinweis: Kolloidales Silber ist kein Arzneimittel! Bitte fragen Sie auch Ihren Arzt oder Apotheker. Die fertige Lösung darf nicht mit Wasser verdünnt werden. Das Naturprodukt Kolloidales Silber ist auch für die Behandlung von Tieren und Pflanzen sehr gut geeignet!

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
LOYON bei schuppigen Hauterkrankungen Lösung 50...
22,98 € *
ggf. zzgl. Versand

LOYON® wird angewendet zur schonenden physikalischen Ablösung von Schuppen und Krusten der Haut, z. B. bei Psoriasis oder Milchschorf/Kopfgneis LOYON®, die einzigartige Kombination mit dem innovativen Wirkprinzip LOYON® ist eine einzigartige, patentierte Kombination aus dem Trockenemolliens Cetiol® CC und dem medizinischen Silikonöl Dimeticon. Der Gesamtkomplex aus beiden Substanzen verleiht LOYON® eine niedrige Oberflächenspannung sowie hohe Kriech- und Spreiteigenschaften. Die Flüssigkeit lässt sich dadurch sehr leicht auftragen und ermöglicht ein hautschonendes und dennoch effektives Ablösen von Schuppen. LOYON® ist ein zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse IIa mit rein physikalischem Wirkprinzip. Es wird äußerlich auf der trockenen Haut angewendet, brennt, klebt und riecht nicht. Das neue Keratolytikum ist daher besonders einfach in der Anwendung. Es löst die Schuppen besonders schonend, z. B. bei Psoriasis (Schuppenflechte) oder Milchschorf und ist auch für Schwangere, Säuglinge oder ältere Patienten geeignet. Einfache und schnelle Anwendung LOYON® wird direkt auf die trockene Haut aufgetragen und leicht einmassiert. Die flüssige Konsistenz von LOYON® erleichtert das Verteilen auf der trockenen Haut, selbst bei sehr rauen, schuppigen Hautbereichen. Das Keratolytikum lässt sich angenehm anwenden: es brennt nicht, klebt nicht, ist geruch- und farblos und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. Verschiedene Anwendungshilfen für ein individuelles Auftragen Mithilfe der zwei Applikationshilfen kann man LOYON® sehr individuell auftragen. Je nach Körperregion eignet sich entweder die Pipette besonders gut, oder aber der Sprühkopf, der sich ganz leicht auf die Flasche aufschrauben lässt. Mittels Pipette und dank der flüssigen Konsistenz kann man LOYON® auch bei stärker behaarten Körperstellen oder auf dem Kopf einfach auf die Haut auftragen. Die Pipette eignet sich ebenfalls sehr gut, um LOYON® ganz gezielt auf scharf abgegrenzte oder kleine schuppige Hautbereiche aufzubringen. Der Sprühkopf dagegen eignet sich besonders gut für großflächige Hautareale, die man schnell und effektiv benetzen möchte. Einfach über Nacht einwirken lassen Beachten Sie, dass LOYON® sehr ergiebig ist und probieren Sie zunächst eine kleinere Menge aus. Die Flüssigkeit zieht schnell ein und nach wenigen Minuten sind keine Rückstände mehr erkennbar. LOYON® sollte etwa drei Stunden einwirken. Es kann auch problemlos über Nacht auf der Haut verbleiben. Danach lässt es sich mit einem milden Shampoo oder einer Waschlotion abwaschen. Problemlos bei Schwangeren, Kleinkindern oder älteren Patienten Die Anwendung von LOYON® kann beliebig oft wiederholt werden. Auch eine Anwendung auf größeren Hautarealen oder ein wiederholter Einsatz, z. B. bei erneutem Auftreten von Schuppen während eines Psoriasis-Schubes, stellt kein Problem dar. So kann LOYON® auch bei Schwangeren, Kleinkindern mit Milchschorf oder bei älteren Patienten mit Leber- oder Nierenschäden eingesetzt werden. Nach einer Woche täglicher Anwendung sollte eine Besserung erkennbar sein.

Anbieter: discount24
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Dermowas® Konzentrat 400 ml Konzentrat
Aktuell
21,01 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Dermowas ® und wofür wird es angewendet? Dermowas® ist ein desinfizierendes und entfettendes Konzentrat zur Herstellung einer Lösung zur Anwendung auf der Haut. Dermowas® wird angewendet als äußerliche (externe) Zusatztherapie bei Hautmykosen (Hautpilzerkrankungen), Akne vulgaris und Dermatosen (Hauterkrankungen) des seborrhoischen (übermäßig talgproduzierenden) Formenkreises. Was müssen Sie vor der Anwendung von Dermowas ® beachten? Dermowas® darf nicht angewendet werden, - wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Dodecylbenzolsulfonsäure, Nitrilotriethanol-Salz, Ammoniumdodecylsulfat, Soja, Erdnuss, Macrogolglycerolricinoleat oder einem der sonstigen Bestandteile von Dermowas® sind Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Dermowas® ist erforderlich - da das Arzneimittel nur verdünnt angewandt werden darf und nur zur äußerlichen Behandlung der kranken Haut bestimmt ist. Schwangerschaft und Stillzeit Dermowas® kann während der Schwangerschaft oder Stillzeit angewandt werden, da keine Risiken bekannt sind. Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Dermowas® Macrogolglycerolricinoleat kann Hautreizungen hervorrufen. Formaldehyd kann örtlich begrenzte Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen Wie ist Dermowas ® anzuwenden? Wenden Sie Dermowas® immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Dermowas® ist ein Konzentrat zur Herstellung einer Lösung zur Anwendung auf der Haut. Dermowas® darf deshalb nur verdünnt angewendet werden. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Verdünnung: 1. Bei Mykosen (Hautpilzerkrankungen): a) Hautpilzerkrankungen (außerhalb des Genitalbereichs), insbesondere Fußmykosen: Dosierung: 1 Teelöffel Dermowas auf 1/8 Liter (= 1 Becher) warmes Wasser. Art der Anwendung : Die verdünnte Lösung ist auf die befallenen Hautbezirke aufzutragen und nach kurzer Einwirkzeit (1–3 Minuten) mit warmem Wasser zu entfernen. Häufigkeit der Anwendung : Die Behandlung soll 1- bis 3-mal täglich erfolgen und ist nach dem Abheilen noch 2–3 Wochen fortzuführen, um einen Rückfall zu vermeiden. b) Pilzbefall im Genitalbereich: Dosierung: ½ Teelöffel Dermowas auf ca. 5 Liter warmes Wasser. Art der Anwendung : Die verdünnte Lösung wird auf die befallenen Hautbezirke aufgetragen oder z.B. in Form eines Sitzbades angewendet und anschließend mit warmem Wasser wieder entfernt. Häufigkeit der Anwendung : Die Behand lung soll 1- bis 3-mal täglich erfolgen und ist nach dem Abheilen noch 2–3 Wochen fortzuführen, um einen Rückfall zu vermeiden. 2. Bei Akne und bei Hauterkrankungen des seborrhoischen Formenkreises: Dosierung: ½ Teelöffel Dermowas® auf 1 Liter warmes Wasser. Art der Anwendung : Die verdünnte Lösung ist z. B. mit Kompressen mehrfach (2- bis 3-mal) hintereinander auf die erkrankten Hautstellen aufzutragen und nach kurzer Einwirkzeit (ca. 1 Minute) mit warmem Wasser zu entfernen. Häufigkeit der Anwendung : Für die Dauer der Hauterkrankung soll diese Behandlung 1- bis 2-mal täglich durchgeführt werden. 3. Bei seborrhoischen Kopfhaut­erkrankungen: Dosierung: 1 Teelöffel Dermowas auf 1/8 Liter (=1 Becher) warmes Wasser. Art der Anwendung : Die verdünnte Lösung ist auf die erkrankte Kopfhaut aufzubringen. Nach der Einwirkzeit von ca. 2–3 Minuten wird die Lösung mit warmem Wasser entfernt. Häufigkeit der Anwendung : Für die Dauer der seborrhoischen Kopfhauterkrankung soll die Behandlung 1- bis 2-mal pro Woche 1- mal täglich durchgeführt werden. Dauer der Anwendung Nach ärztlicher Anweisung bzw. bis zur Abheilung der Erkrankung. Wenn Sie eine größere Menge Dermowas® angewendet haben als Sie sollten Bei unverdünntem Auftragen von Dermowas® können geringfügige Schädigungen äußerlicher (lokaler) Art entstehen. Zu diesen gehören einerseits Rötungen und Brennen und andererseits Schuppen und die Bildung von Hauteinrissen (Rhagadenbildung), die bei bestimmungsgemäßem Gebrauch und eventuell rückfettenden Maßnahmen rasch wieder abklingen. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Wie alle Arzneimittel kann Dermowas® Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bedeutsame Nebenwirkungen oder Zeichen, auf die Sie achten sollten, und Maß nahmen, wenn Sie betroffen sind: Wenn Sie von einer der nachfolgend genannten Nebenwirkungen betroffen sind, wenden Sie Dermowas® nicht weiter an und suchen Sie Ihren Arzt möglichst umgehend auf. - Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut (z.B. allergische Reaktionen) auftreten. - Sehr selten kann auch (3-sn-Phosphatidyl)cholin (aus Sojabohnen) allergische Reaktionen hervorrufen. - Gelegentlich kann es durch eine zu starke Austrocknung zu Spannungsgefühl der Haut kommen. Beim Auftreten von Spannungsgefühlen der Haut ist die Dosis oder die Anwendungshäufigkeit zu reduzieren. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
LOYON bei schuppigen Hauterkrankungen Lösung 15...
9,08 € *
zzgl. 2,50 € Versand

LOYON® wird angewendet zur schonenden physikalischen Ablösung von Schuppen und Krusten der Haut, z. B. bei Psoriasis oder Milchschorf/Kopfgneis LOYON®, die einzigartige Kombination mit dem innovativen Wirkprinzip LOYON® ist eine einzigartige, patentierte Kombination aus dem Trockenemolliens Cetiol® CC und dem medizinischen Silikonöl Dimeticon. Der Gesamtkomplex aus beiden Substanzen verleiht LOYON® eine niedrige Oberflächenspannung sowie hohe Kriech- und Spreiteigenschaften. Die Flüssigkeit lässt sich dadurch sehr leicht auftragen und ermöglicht ein hautschonendes und dennoch effektives Ablösen von Schuppen. LOYON® ist ein zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse IIa mit rein physikalischem Wirkprinzip. Es wird äußerlich auf der trockenen Haut angewendet, brennt, klebt und riecht nicht. Das neue Keratolytikum ist daher besonders einfach in der Anwendung. Es löst die Schuppen besonders schonend, z. B. bei Psoriasis (Schuppenflechte) oder Milchschorf und ist auch für Schwangere, Säuglinge oder ältere Patienten geeignet. Einfache und schnelle Anwendung LOYON® wird direkt auf die trockene Haut aufgetragen und leicht einmassiert. Die flüssige Konsistenz von LOYON® erleichtert das Verteilen auf der trockenen Haut, selbst bei sehr rauen, schuppigen Hautbereichen. Das Keratolytikum lässt sich angenehm anwenden: es brennt nicht, klebt nicht, ist geruch- und farblos und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. Verschiedene Anwendungshilfen für ein individuelles Auftragen Mithilfe der zwei Applikationshilfen kann man LOYON® sehr individuell auftragen. Je nach Körperregion eignet sich entweder die Pipette besonders gut, oder aber der Sprühkopf, der sich ganz leicht auf die Flasche aufschrauben lässt. Mittels Pipette und dank der flüssigen Konsistenz kann man LOYON® auch bei stärker behaarten Körperstellen oder auf dem Kopf einfach auf die Haut auftragen. Die Pipette eignet sich ebenfalls sehr gut, um LOYON® ganz gezielt auf scharf abgegrenzte oder kleine schuppige Hautbereiche aufzubringen. Der Sprühkopf dagegen eignet sich besonders gut für großflächige Hautareale, die man schnell und effektiv benetzen möchte. Einfach über Nacht einwirken lassen Beachten Sie, dass LOYON® sehr ergiebig ist und probieren Sie zunächst eine kleinere Menge aus. Die Flüssigkeit zieht schnell ein und nach wenigen Minuten sind keine Rückstände mehr erkennbar. LOYON® sollte etwa drei Stunden einwirken. Es kann auch problemlos über Nacht auf der Haut verbleiben. Danach lässt es sich mit einem milden Shampoo oder einer Waschlotion abwaschen. Problemlos bei Schwangeren, Kleinkindern oder älteren Patienten Die Anwendung von LOYON® kann beliebig oft wiederholt werden. Auch eine Anwendung auf größeren Hautarealen oder ein wiederholter Einsatz, z. B. bei erneutem Auftreten von Schuppen während eines Psoriasis-Schubes, stellt kein Problem dar. So kann LOYON® auch bei Schwangeren, Kleinkindern mit Milchschorf oder bei älteren Patienten mit Leber- oder Nierenschäden eingesetzt werden. Nach einer Woche täglicher Anwendung sollte eine Besserung erkennbar sein.

Anbieter: Shopping24
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Tannosynt® flüssig 500 g Flüssigkeit
Bestseller
30,62 € *
ggf. zzgl. Versand

Flüssiges Konzentrat für Umschläge & Bäder Ohne Kortison Bei entzündeter, nässender und juckender Hauterkrankung Sehr gute Hautverträglichkeit Für Kleinkinder und Säuglinge geeignet Anwendbar in Schwangerschaft und Stillzeit Wohltuende Linderung bei Hautentzündungen Die Haut erfüllt viele wichtige Funktionen: Sie schützt uns vor Hitze und Kälte, Krankheitskeimen und schädlichen Umwelteinflüssen, reguliert die Körpertemperatur und lässt uns Berührungen und Schmerzen spüren. Gerät die Haut aus dem Gleichgewicht, kann der Schutz nicht aufrecht erhalten werden. Krankheitserreger können leichter eindringen und die Haut wird anfälliger für Infektionen. Zur Behandlung entzündlicher, juckender und nässender Hauterkrankungen haben sich in der Heilkunde Gerbstoff-Präparate bewährt. Tannosynt® flüssig ist ein Konzentrat mit 40% Gerbstoff und optimal für die Zubereitung wohltuender Bäder und Umschläge eignet. Der enthaltene Arzneistoff Tamol wirkt adstringierend (zusammenziehend), entzündungshemmend und juckreizlin- dernd und gelangt als flüssige Lösung selbst in kleinste, schwer erreichbare Hautfalten. Tannosynt® flüssig ist kortisonfrei und kann aufgrund seiner guten Hautverträglichkeit bereits bei Säuglingen angewendet werden. Entzündungshemmend und juckreizlindernd Tannosynt® flüssig enthält 40% des gut hautverträglichen synthetischen Gerbstoffs Tamol, der aufgrund seiner entzündungshemmenden und juckreizlindernden Eigenschaften bei zahlreichen Hauterkrankungen für eine schnelle Linderung und Abheilung entzündlichnässender Haut sorgen kann. Das flüssige Konzentrat ist frei von Kortison und enthält keine Duft- und Konservierungsstoffe. Das Arzneimittel ist auch zur Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit geeignet. Anwendungsempfehlung Tannosynt® flüssig ist nur zur äußeren Anwendung geeignet und darf nicht unverdünnt angewendet werden! Für Teilbäder oder Umschläge werden 5 Liter Wasser mit 5 ml Tannosynt® flüssig (= 1/3 Messbecher) gemischt, das entspricht einer Verdünnung von 1:1000. Für ein Kinderbad geben Sie 5 ml Tannosynt® in 25 Liter Wasser, bei einem Vollbad für Erwachsene werden 30 ml Tannosynt® (= 2 Messbecher) in 100 Liter Wasser gegeben (Verdünnung 1:5000). Die empfohlene Badedauer beträgt 10 bis 15 Minuten, die Badetemperatur sollte zwischen 32 und 35 °C liegen. Tannosynt® flüssig sollte nicht gleichzeitig mit Seife angewendet werden. WINDELDERMATITIS Bei Babys kommt es im Windelbereich leicht zu entzündlichem Ausschlag mit Rötungen, Pusteln und Bläschen. Begleitend zu einer Behandlung mit Tannosynt® Lotio können Bäder mit Tannosynt® flüssig die Abheilung fördern. NEURODERMITIS Tannosynt® eignet sich zur unterstützenden Therapie bei Neurodermitis. In akuten Phasen können Umschlä- ge mit Tannosynt® flüssig helfen, die Entzündung zu bekämpfen und den Juckreiz zu lindern. AKUTE EKZEME Ein Kontaktekzem wird durch direkten Kontakt mit einer Substanz ausgelöst. Bei nässendem Ausschlag wir- ken Umschläge oder Teilbäder mit Tannosynt® entzün- dungshemmend, gleichzeitig geht der Juckreiz zurück. HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN: Wie oft sollte Tannosynt® flüssig bei einer Entzündung angewendet werden? Feuchte Umschläge mittels Kompressen mit verdünntem Tannosynt® flüssig sollten gerade in der Anfangsphase der Behandlung möglichst mindestens zweimal täglich angewendet werden. Bei einer Badetherapie empfiehlt sich anfänglich die tägliche Durchführung. Im weiteren Krankheitsverlauf ist eine Anwendung zwei bis drei Mal pro Woche ratsam. Die ideale Badetemperatur liegt zwischen 32 und 35 °C, die Badedauer sollte nicht mehr als zehn bis 15 Minuten betragen. Nach dem Bad die betroffenen Stellen vorsichtig trocken tupfen, um die empfindliche Haut nicht zu reizen. Ergänzend kann die Haut mit Tannosynt® Lotio oder Tannosynt® Creme eingerieben werden. Bei einem Kind empfiehlt sich das Bad mit Tannosynt® flüssig am Abend. So kommt es zur Ruhe und kann ohne den störenden Juckreiz nachts besser schlafen. Worauf ist bei der Behandlung mit Tannosynt® flüssig zu achten? Tannosynt® flüssig darf nicht angewendet werden, wenn Sie gegen den synthetischen Gerbstoff Tamol oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels allergischsind. Zudem ist unbedingt darauf zu achten, dass das Präparat nie unverdünnt angewendet wird und nicht mit den Augen in Berührung kommt. Vollbäder dürfen nicht bei schweren Herz-Kreislauf-Störungen, bei Bluthochdruck (Hypertonie), Tuberkulose sowie fieberhaften Erkrankungen angewendet werden. Bei größeren Hautverletzungen oder akuten unklaren Hauterkrankungen sollte Tannosynt® flüssig nur nach Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden. Eignet sich Tannosynt® flüssig auch zur Behandlung von Intertrigo? Ja, vor allem um schwer zugängliche Körperpartien zu erreichen, kann ein Voll- oder Teilbad mit Tannosynt® flüssig die Behandlung dieser entzündlichnässenden Hautkrankheit wirksam unterstützen. Bewährt haben sich auch mit verdünntem Gerbstoff getränkte Kompressen oder Leinenläppchen, die auf die betroffenen Hautstellen gelegt werden. Bitte beachten Sie bei der Behandlung unbedingt, dass Tannosynt® flüssig nur verdünnt im Verhältnis zwischen 1:1000 bis 1:5000 angewendet werden darf. Zur einfachen Dosierung ist die Schraubkappe der Flasche innen mit einer Messskala versehen. Werden die Kosten für Tannosynt® von der Krankenkasse übernommen? Ja, alle Tannosynt® Präparate sind für Kinder bis zu 12 Jahren auf Rezept verordnungs- und erstattungsfähig. In Ausnahmefällen gilt dies auch für Jugendliche bis zu 18 Jahren Pflichtangaben Tannosynt® flüssig. Wirkstoff: Phenol-Methanal-Harnstoff-Polykondensat, sulfoniert, Natriumsalz (synthetischer Gerbstoff). Anwendungsgebiete: Synthetischer Gerbstoff beeinflusst aufgrund seiner adstringierenden, gerbenden und schorfbildenden Wirkung bestimmte entzündliche, nässende und juckende Hauterkrankungen. Tannosynt flüssig ist aufgrund der Darreichungsform besonders geeignet zur symptomatischen Behandlung von akuten, entzündlichen, nässenden und juckenden Hauterkrankungen an schwer zugänglichen Hautpartien, z. B. in den Körperfalten und im Anal- und Genitalbereich; zur unterstützenden Behandlung bei Windeldermatitis und übermäßiger Schweißsekretion. Warnhinweise: Nicht unverdünnt anwenden. Tannosynt flüssig darf nicht in die Augen kommen. Stand: Februar 2018. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot