Angebote zu "Linola" (66 Treffer)

Linola® Plus Hautmilch
19,92 €
Reduziert
16,52 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Linola® PLUS Hautmilch wurde speziell zur Intensivpflege juckender, trockener und irritierter Haut entwickelt. juckreizlindernde und hautberuhigende Intensivpflege der Haut (W/Ö-Emulsion 25%) reduziert Hautrötungen auch zur therapiebegleitenden Hautpflege bei Neurodermitis anti-entzündliche Eigenschaften u.a. durch Echinacea-Wurzel-Extrakt unterstützt die Regenerierung der Hautbarriere Verträglichkeit dermatologisch nachgewiesen auch für Babys und Kleinkinder geeignet Linola PLUS Hautmilch ist Intensivpflege der besonderen Art bei juckender, trockener und gereizter Haut. Sie wurde entwickelt zur äglichen Anwendung, wenn die Haut nicht nur trocken ist, sondern auch juckt, spannt oder zu Reizungen neigt, Intervall-Anwendung, wenn keine spezielle Behandlung erforderlich ist, eine begleitende Basispflege der Haut jedoch erfolgen muss (z. B. auch bei Neigung zu Neurodermitis), Anwendung nach Behandlung von Hauterkrankungen (z. B. mit Kortikoiden) bis zur endgültigen Regeneration der Haut. Linola PLUS Hautmilch lässt sich sehr gut auf großen Hautpartien verteilen. Sie zieht auch schnell ein. Den charakteristischen Duft auf der Haut verdankt sie dem Echinacea-Wurzel-Extrakt. Linola PLUS Hautmilch zeichnet sich durch ihre einzigartige Formulierung aus wertvollem Linolsäure-reichen Distelöl sowie einem besonderen Pflanzenextrakt aus der Wurzel der Echinacea purpurea (Purpur-Sonnenhut) aus. Traditionell wurden und werden Extrakte aus Echinacea purpurea wegen ihrer gesundheitsfördernden Eigenschaften bei verschiedensten Hautproblemen eingesetzt. Der in Linola PLUS verwendete Extrakt wird mithilfe „Grüner Technologie´´ schonend und besonders rein gewonnen. Hierbei wird allein natürliche Quellkohlensäure verwendet. Im Gegensatz zu anderen Verfahren können bei dieser Art von Herstellung keine Lösungsmittelrückstände im Extrakt zurückbleiben. In einem geschlossenen Kreislaufsystem wird die eingesetzte Kohlensäure vollständig recycelt.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 20.06.2019
Zum Angebot
LINOLA fett N Ölbad
15,62 €
Rabatt
12,50 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(3,13 € / / 100ml)

Medizinisches Creme-Ölbad zur unterstützenden Behandlung aller Formen trockener Haut wie z.B. Altershaut und Neurodermitis. zum Baden und Duschen geeignet bildet beim Baden und Duschen eine hautschützende Lotion zieht schnell in die Haut ein pH-neutral verbessert nachhaltig den Wasser- und Fettgehalt der Haut erhöht die Hautelastizität und lindert Juckreiz ohne Farb- und Konservierungsstoffe * Bitte beachten Sie die Produktangaben und die Anwendungsgebiete zu den Linola-Arzneimitteln Anwendung : Unterstützende Behandlung trockener oder schuppender Hauterkrankungen, wie z.B. Schuppenflechte (Psoriasis) und Neurodermitis. Zu Risiken und Nebenwirkung lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Cocopha.de
Stand: 23.06.2019
Zum Angebot
LINOLA fett N Ölbad
15,62 €
Sale
12,50 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(3,13 € / / 100ml)

Medizinisches Creme-Ölbad zur unterstützenden Behandlung aller Formen trockener Haut wie z.B. Altershaut und Neurodermitis. zum Baden und Duschen geeignet bildet beim Baden und Duschen eine hautschützende Lotion zieht schnell in die Haut ein pH-neutral verbessert nachhaltig den Wasser- und Fettgehalt der Haut erhöht die Hautelastizität und lindert Juckreiz ohne Farb- und Konservierungsstoffe * Bitte beachten Sie die Produktangaben und die Anwendungsgebiete zu den Linola-Arzneimitteln Anwendung : Unterstützende Behandlung trockener oder schuppender Hauterkrankungen, wie z.B. Schuppenflechte (Psoriasis) und Neurodermitis. Zu Risiken und Nebenwirkung lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Cocopha.de
Stand: 23.06.2019
Zum Angebot
LINOLA fett N Ölbad
10,85 €
Sale
8,65 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(4,33 € / / 100ml)

Medizinisches Creme-Ölbad zur unterstützenden Behandlung aller Formen trockener Haut wie z.B. Altershaut und Neurodermitis. zum Baden und Duschen geeignet bildet beim Baden und Duschen eine hautschützende Lotion zieht schnell in die Haut ein pH-neutral verbessert nachhaltig den Wasser- und Fettgehalt der Haut erhöht die Hautelastizität und lindert Juckreiz ohne Farb- und Konservierungsstoffe * Bitte beachten Sie die Produktangaben und die Anwendungsgebiete zu den Linola-Arzneimitteln Anwendung : Unterstützende Behandlung trockener oder schuppender Hauterkrankungen, wie z.B. Schuppenflechte (Psoriasis) und Neurodermitis. Zu Risiken und Nebenwirkung lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Cocopha.de
Stand: 23.06.2019
Zum Angebot
LINOLA fett N Ölbad
10,85 €
Sale
8,65 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(4,33 € / / 100ml)

Medizinisches Creme-Ölbad zur unterstützenden Behandlung aller Formen trockener Haut wie z.B. Altershaut und Neurodermitis. zum Baden und Duschen geeignet bildet beim Baden und Duschen eine hautschützende Lotion zieht schnell in die Haut ein pH-neutral verbessert nachhaltig den Wasser- und Fettgehalt der Haut erhöht die Hautelastizität und lindert Juckreiz ohne Farb- und Konservierungsstoffe * Bitte beachten Sie die Produktangaben und die Anwendungsgebiete zu den Linola-Arzneimitteln Anwendung : Unterstützende Behandlung trockener oder schuppender Hauterkrankungen, wie z.B. Schuppenflechte (Psoriasis) und Neurodermitis. Zu Risiken und Nebenwirkung lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Cocopha.de
Stand: 23.06.2019
Zum Angebot
Linola® Creme
12,82 €
Sale
9,88 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Linola bei entzündeter Haut Linola wurde speziell für die Probleme bei entzündeter Haut (z. B. akute Ekzeme, Sonnenbrand) und Einrissen an den Mundwinkeln entwickelt. beruhigt und kühlt die Haut durch den hohen Wassergehalt von 82% fördert den natürlichen Regenerationsprozess der Haut wirkt Entzündungen ohne Kortison entgegen sehr gut und leicht verstreichbar auch für empfindliche Säuglings- und Kinderhaut frei von Mineralölen Was ist Linola ® und wofür wird es angewendet? Linola® ist eine Creme zur Behandlung von Hauterkrankungen auf fettiger Haut. Linola® wird angewendet zur Behandlung von: Hauterkrankungen bei fettiger (seborrhoischer) Haut, schmerzhaften Hauteinrissen (Rhagaden), berufsbedingten Hautschäden, Hauterkrankungen (Dermatosen), die einer kortikoidfreien Intervallbehandlung bedürfen Was müssen Sie vor der Anwendung von Linola® beachten? Linola® darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen über Methyl-4-hydroxybenzoat, Natrium-(ethyl-4-hydroxybenzoat), oder der einem der sonstigen Bestandteile von Linola® sind. Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Linola® ist erforderlich: während der Schwangerschaft und Stillzeit bei gleichzeitiger Anwendung von Linola® und Latexprodukten (z. B. Kondome, Diaphragmen). Es kann wegen der enthaltenen Hilfsstoffe (insbesondere Stearate) zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen. Schwangerschaft und Stillzeit Besondere Anwendungsbeschränkungen in der Schwangerschaft bestehen nicht. Während der Stillzeit sollte Linola® nicht im Brustbereich angewandt werden, damit der Säugling keine Cremebestandteile mit der Muttermilch aufnimmt. Wie ist Linola ® anzuwenden? Wenden Sie Linola® immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Linola® ist eine Creme zur Anwendung auf der Haut. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird Linola® bei Bedarf mehrmals täglich gleichmäßig auf die Haut aufgetragen, wobei im Allgemeinen eine zweimal tägliche Anwendung ausreichend ist. Dauer der Anwendung Bis zur Besserung des Hautzustandes bzw. nach ärztlicher Anweisung Wenn Sie eine größere Menge Linola ® angewendet haben als Sie sollten Es ist unproblematisch, wenn zu viel Creme aufgetragen wird. Sie können den Überschuss leicht abwischen. Setzen Sie anschließend die Behandlung mit der normalen Menge fort. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Wie alle Arzneimittel kann Linola® Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Sehr selten kann Linola® ein allergisches Kontaktekzem auslösen. Methyl-4-hydroxybenzoat und Natrium- (ethyl-4-hydroxybenzoat) können Überempfindlichkeitsreaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen. Andere mögliche Nebenwirkungen sind sehr selten kurzzeitige Hautreizung (z. B. Brennen, Rötung). Die Behandlung mit Linola® sollte erst nach dem Abklingen der Hautreaktionen wieder fortgeführt werden. Sollten diese über mehrere Tage bestehen bleiben, so sollte ein Arzt aufgesucht werden, um die Ursache abzuklären. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. Wirkstoff: ungesättigte Fettsäuren Anwendung: Zur symptomatischen Behandlung leichter Formen von akuten und subakuten Kontaktekzemen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Linola® Creme
23,79 €
Reduziert
18,79 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Linola bei entzündeter Haut Linola wurde speziell für die Probleme bei entzündeter Haut (z. B. akute Ekzeme, Sonnenbrand) und Einrissen an den Mundwinkeln entwickelt. beruhigt und kühlt die Haut durch den hohen Wassergehalt von 82% fördert den natürlichen Regenerationsprozess der Haut wirkt Entzündungen ohne Kortison entgegen sehr gut und leicht verstreichbar auch für empfindliche Säuglings- und Kinderhaut frei von Mineralölen Was ist Linola ® und wofür wird es angewendet? Linola® ist eine Creme zur Behandlung von Hauterkrankungen auf fettiger Haut. Linola® wird angewendet zur Behandlung von: Hauterkrankungen bei fettiger (seborrhoischer) Haut, schmerzhaften Hauteinrissen (Rhagaden), berufsbedingten Hautschäden, Hauterkrankungen (Dermatosen), die einer kortikoidfreien Intervallbehandlung bedürfen Was müssen Sie vor der Anwendung von Linola® beachten? Linola® darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen über Methyl-4-hydroxybenzoat, Natrium-(ethyl-4-hydroxybenzoat), oder einem der sonstigen Bestandteile von Linola® sind. Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Linola® ist erforderlich: während der Schwangerschaft und Stillzeit bei gleichzeitiger Anwendung von Linola® und Latexprodukten (z. B. Kondome, Diaphragmen). Es kann wegen der enthaltenen Hilfsstoffe (insbesondere Stearate) zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen. Schwangerschaft und Stillzeit Besondere Anwendungsbeschränkungen in der Schwangerschaft bestehen nicht. Während der Stillzeit sollte Linola® nicht im Brustbereich angewandt werden, damit der Säugling keine Cremebestandteile mit der Muttermilch aufnimmt. Wie ist Linola ® anzuwenden? Wenden Sie Linola® immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Linola® ist eine Creme zur Anwendung auf der Haut. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird Linola® bei Bedarf mehrmals täglich gleichmäßig auf die Haut aufgetragen, wobei im Allgemeinen eine zweimal tägliche Anwendung ausreichend ist. Dauer der Anwendung Bis zur Besserung des Hautzustandes bzw. nach ärztlicher Anweisung Wenn Sie eine größere Menge Linola ® angewendet haben als Sie sollten Es ist unproblematisch, wenn zu viel Creme aufgetragen wird. Sie können den Überschuss leicht abwischen. Setzen Sie anschließend die Behandlung mit der normalen Menge fort. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Wie alle Arzneimittel kann Linola® Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Sehr selten kann Linola® ein allergisches Kontaktekzem auslösen. Methyl-4-hydroxybenzoat und Natrium- (ethyl-4-hydroxybenzoat) können Überempfindlichkeitsreaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen. Andere mögliche Nebenwirkungen sind sehr selten kurzzeitige Hautreizung (z. B. Brennen, Rötung). Die Behandlung mit Linola® sollte erst nach dem Abklingen der Hautreaktionen wieder fortgeführt werden. Sollten diese über mehrere Tage bestehen bleiben, so sollte ein Arzt aufgesucht werden, um die Ursache abzuklären. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. Wirkstoff: ungesättigte Fettsäuren Anwendung: Zur symptomatischen Behandlung leichter Formen von akuten und subakuten Kontaktekzemen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Linola® Creme
8,97 €
Rabatt
6,07 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Linola bei entzündeter Haut Linola wurde speziell für die Probleme bei entzündeter Haut (z. B. akute Ekzeme, Sonnenbrand) und Einrissen an den Mundwinkeln entwickelt. beruhigt und kühlt die Haut durch den hohen Wassergehalt von 82% fördert den natürlichen Regenerationsprozess der Haut wirkt Entzündungen ohne Kortison entgegen sehr gut und leicht verstreichbar auch für empfindliche Säuglings- und Kinderhaut frei von Mineralölen Was ist Linola ® und wofür wird es angewendet? Linola® ist eine Creme zur Behandlung von Hauterkrankungen auf fettiger Haut. Linola® wird angewendet zur Behandlung von: Hauterkrankungen bei fettiger (seborrhoischer) Haut, schmerzhaften Hauteinrissen (Rhagaden), berufsbedingten Hautschäden, Hauterkrankungen (Dermatosen), die einer kortikoidfreien Intervallbehandlung bedürfen Was müssen Sie vor der Anwendung von Linola® beachten? Linola® darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen über Methyl-4-hydroxybenzoat, Natrium-(ethyl-4-hydroxybenzoat), anderen Parabenen oder einem der sonstigen Bestandteile von Linola® sind. Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Linola® ist erforderlich: während der Schwangerschaft und Stillzeit bei gleichzeitiger Anwendung von Linola® und Latexprodukten (z. B. Kondome, Diaphragmen). Es kann wegen der enthaltenen Hilfsstoffe (insbesondere Stearate) zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen. Schwangerschaft und Stillzeit Besondere Anwendungsbeschränkungen in der Schwangerschaft bestehen nicht. Während der Stillzeit sollte Linola® nicht im Brustbereich angewandt werden, damit der Säugling keine Cremebestandteile mit der Muttermilch aufnimmt. Wie ist Linola ® anzuwenden? Wenden Sie Linola® immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Linola® ist eine Creme zur Anwendung auf der Haut. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird Linola® bei Bedarf mehrmals täglich gleichmäßig auf die Haut aufgetragen, wobei im Allgemeinen eine zweimal tägliche Anwendung ausreichend ist. Dauer der Anwendung Bis zur Besserung des Hautzustandes bzw. nach ärztlicher Anweisung Wenn Sie eine größere Menge Linola ® angewendet haben als Sie sollten Es ist unproblematisch, wenn zu viel Creme aufgetragen wird. Sie können den Überschuss leicht abwischen. Setzen Sie anschließend die Behandlung mit der normalen Menge fort. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Wie alle Arzneimittel kann Linola® Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Sehr selten kann Linola® ein allergisches Kontaktekzem auslösen. Methyl-4-hydroxybenzoat und Natrium- (ethyl-4-hydroxybenzoat) können Überempfindlichkeitsreaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen. Andere mögliche Nebenwirkungen sind sehr selten kurzzeitige Hautreizung (z. B. Brennen, Rötung). Die Behandlung mit Linola® sollte erst nach dem Abklingen der Hautreaktionen wieder fortgeführt werden. Sollten diese über mehrere Tage bestehen bleiben, so sollte ein Arzt aufgesucht werden, um die Ursache abzuklären. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. Wirkstoff: ungesättigte Fettsäuren Anwendung: Zur symptomatischen Behandlung leichter Formen von akuten und subakuten Kontaktekzemen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Linola® Creme
49,58 €
Reduziert
40,32 € *
ggf. zzgl. Versand

Linola bei entzündeter Haut Linola wurde speziell für die Probleme bei entzündeter Haut (z. B. akute Ekzeme, Sonnenbrand) und Einrissen an den Mundwinkeln entwickelt. beruhigt und kühlt die Haut durch den hohen Wassergehalt von 82% fördert den natürlichen Regenerationsprozess der Haut wirkt Entzündungen ohne Kortison entgegen sehr gut und leicht verstreichbar auch für empfindliche Säuglings- und Kinderhaut frei von Mineralölen Was ist Linola ® und wofür wird es angewendet? Linola® ist eine Creme zur Behandlung von Hauterkrankungen auf fettiger Haut. Linola® wird angewendet zur Behandlung von: Hauterkrankungen bei fettiger (seborrhoischer) Haut, schmerzhaften Hauteinrissen (Rhagaden), berufsbedingten Hautschäden, Hauterkrankungen (Dermatosen), die einer kortikoidfreien Intervallbehandlung bedürfen Was müssen Sie vor der Anwendung von Linola® beachten? Linola® darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen über Methyl-4-hydroxybenzoat, Natrium-(ethyl-4-hydroxybenzoat), oder einem der sonstigen Bestandteile von Linola® sind. Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Linola® ist erforderlich: während der Schwangerschaft und Stillzeit bei gleichzeitiger Anwendung von Linola® und Latexprodukten (z. B. Kondome, Diaphragmen). Es kann wegen der enthaltenen Hilfsstoffe (insbesondere Stearate) zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen. Schwangerschaft und Stillzeit Besondere Anwendungsbeschränkungen in der Schwangerschaft bestehen nicht. Während der Stillzeit sollte Linola® nicht im Brustbereich angewandt werden, damit der Säugling keine Cremebestandteile mit der Muttermilch aufnimmt. Wie ist Linola ® anzuwenden? Wenden Sie Linola® immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Linola® ist eine Creme zur Anwendung auf der Haut. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird Linola® bei Bedarf mehrmals täglich gleichmäßig auf die Haut aufgetragen, wobei im Allgemeinen eine zweimal tägliche Anwendung ausreichend ist. Dauer der Anwendung Bis zur Besserung des Hautzustandes bzw. nach ärztlicher Anweisung Wenn Sie eine größere Menge Linola ® angewendet haben als Sie sollten Es ist unproblematisch, wenn zu viel Creme aufgetragen wird. Sie können den Überschuss leicht abwischen. Setzen Sie anschließend die Behandlung mit der normalen Menge fort. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Wie alle Arzneimittel kann Linola® Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Sehr selten kann Linola® ein allergisches Kontaktekzem auslösen. Methyl-4-hydroxybenzoat und Natrium- (ethyl-4-hydroxybenzoat) können Überempfindlichkeitsreaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen. Andere mögliche Nebenwirkungen sind sehr selten kurzzeitige Hautreizung (z. B. Brennen, Rötung). Die Behandlung mit Linola® sollte erst nach dem Abklingen der Hautreaktionen wieder fortgeführt werden. Sollten diese über mehrere Tage bestehen bleiben, so sollte ein Arzt aufgesucht werden, um die Ursache abzuklären. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. Wirkstoff: ungesättigte Fettsäuren Anwendung: Zur symptomatischen Behandlung leichter Formen von akuten und subakuten Kontaktekzemen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe